Die IGS Oberpleis präsentiert digital die besten Werke aus dem Distanzunterricht 2021 für Kunst, Textilgestaltung und Deutsch. Lassen Sie sich beeindrucken von Malerei, Jeans- und Schuhkollektionen, Hörspielen, Krimis und Comics.
Grußwort von Bürgermeister Lutz Wagner

Der Schulalltag hat sich im Jahr 2021 verändert. Der Unterricht findet teilweise im Klassenraum statt, teilweise trifft sich die Schulgemeinde im digitalen Raum. „Homeschooling” hat viele Facetten, für die Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern, aber auch für die Lehrkräfte. Alle Beteiligten müssen sich auf eine neue Form des Lernens einstellen, was für viele Familien eine nicht unerhebliche Zusatzbelastung bedeutet. Schließlich müssen oftmals das eigene Homeoffice und die Unterstützung der Kinder parallel organisiert werden.

Mit der „digitalen Schulkultur 2021” gewährt die IGS Oberpleis einen Einblick, was es bedeutet, wenn der Unterricht in den Fächern Kunst, Textilgestaltung und Deutsch digital stattfindet. Wie die Vorgehensweise sein kann und zu welchen großartigen Ergebnissen „Homeschooling” führen kann.

Ich gratuliere der Schulgemeinde der IGS Oberpleis für diese beispielhafte Nutzung der digitalen Medien. Den Leserinnen und Lesern empfehle ich den Besuch der Ausstellung und wünsche viel Freude und Anregungen beim Betrachten, Lesen und Hören.

Mit freundlichen Grüßen

Lutz Wagner
Bürgermeister

Ab dem 13. Januar 2021 wurde für alle Jahrgangsstufen Distanzunterricht für alle Schulen vom Ministerium angewiesen.

Auch für unsere Schulgemeinde stellte diese Situation eine große Herausforderung dar, da die pädagogischen Konzepte aus dem Präsenzunterricht nicht mehr passten.
Jede Lehrerin, jeder Lehrer war nun gefordert, flexibel zu reagieren und sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen und in Hinblick auf die eigenen Lerngruppen die Lerninhalte auf den Distanzunterricht anzupassen. An unserer Schule wurden alle LehrerInnen mit „Office 365“ von Experten geschult, jede Schülerin, jeder Schüler bekam einen eigenen Zugang für Office.

Die Kommunikation zwischen SchülerInnen und den LehrerInnen wurde außerhalb des Klassenzimmers gestartet:
die Videochats wurden ein fester Bestandteil des Distanzunterrichts, es wurden Teams erstellt, gechattet, gemailt und sich gemeinsam mit der Digitalisierung beschäftigt.

Außerdem wurden bei Teams Aufgaben eingestellt, die von den SchülerInnen bearbeitet und zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder hochgeladen werden sollten.

Und so ist die Idee zu der „Digitalen Schulkultur 2021“ IGS Oberpleis entstanden:
Ich habe in den Fächern Kunst, Textilgestaltung und Deutsch von den Schülerinnen und Schülern im Distanzunterricht beeindruckende Entwürfe zu ihrer Jeans- und Schuhkollektion 2021, mit Audacity selbsterstellte Hörspiele/Krimis, Comics, Collagen, digitale Malereien, Forschungsarbeiten und PowerPoints u.a. gesendet bekommen. Diese Ergebnisse wollte ich nicht nur auf meinem Computer in Ordnern abspeichern, sondern sichtbar machen, teilen und zeigen, dass in schwierigen Zeiten gemeinschaftlich auch etwas Betrachtungswürdiges für unsere Schulgemeinde entstehen kann.


Barbara Wolff
Vorsitzende Fachkonferenzen Kunst und Textilgestaltung IGS Oberpleis

„Augen auf!“

Textilgestaltung Stufe 9

Anna Brauers, Lisanne Herpertz, Lena Weiler, Enes Dilek, Elÿl Balta, Emma Fielers, Bediya Özdemir, Alexandra Aufmuth, Anna-Marie Hasselbach, Lea Statz, Chiara Colombo, Nadine Wirschke, Lina Müller

„Augen auf!“

EF Kunst/Stufe 11

Malerei, Comic, Photocollage, Zeichnung
Bedrihan Soysal, Clara Schumacher, Joan von Natzmer, Janina Deutz

  • Yannick Heiler (Anfang bis Minute 11:22)
  • Witold Heimbold (Minute 11:22 bis 16:50)
  • Wladislaw Taranjuk (Minute 16:50 bis 23:02)
  • Samanta Schumacher (Minute 23:02 bis 55:47)
  • Nisha Hamid, Viktoria Hellwich (Minute 55:47 bis zum Ende)

Die Schülerinnen und Schüler des EF Kurs Kunst haben sich in einer Unterrichtsreihe mit den Epochen in der Kunst beschäftigt:
Wesentliche Merkmale, wie die Darstellung der Natur in der Zeit der Romantik, die Bedeutung des Lichts im Impressionismus, die Abstraktion in der Modernen Kunst u.a. wurden in PowerPoints präsentiert:

  • Clara Schumacher – Impressionismus
  • Yannick Heiler – Moderne Kunst
  • Samanta Schumacher, Withold Heimbold – Romantik
  • Joan von Natzmer – Pop Art
  • Nisha Hamid, Viktoria Hellwich – Impressionismus

„Augen auf!“

Darstellen und Gestalten Stufe 10
Erstellung eines spannenden Hörspielkrimis, der in New York, Paris oder Florenz spielt!

➢ Viviana Rudolph (Anfang bis 25:56 Minute)
➢ Nele Dresbach (Minute 25:56 bis 31:04)
➢ Luisa Efferoth (Minute 31:08 bis 42:34)
➢ Lilli Hüttemann (Minute 31:08 bis 54:58)
➢ Jenny Behr (Minute 54:58 bis 1:00:11)
➢ Tabea Rudnik (Minute 1:00:11 bis 1.07:26)
➢ Noah Ramme (Minute 1:07:26 bis zum Ende)

Struktur zur Projektarbeit „Kopfbedeckung- und verhüllung“


• Einleitung zum Thema „Kopfbedeckung und Verhüllung“

• Vertiefung für einen Themenbereich, Begründung für die Entscheidung

• Kulturgeschichte zu dem Thema (z.B. Karneval, Rokoko, die Geschichte des Zylinders, die Kopfbedeckung- und Verhüllung bei muslimischen Frauen, der verrückte Hutmacher aus Alice im Wunderland/Hollywoodfilme?, die Kopfbedeckung bei den Pferderennen von Ascot, der Fischerhut als Schutz und modisches Objekt, Mundschutz in Coronazeiten usw.)

• Verknüpfung von Kulturgeschichte mit eigener Aussage: Beschreibung der eigenen Idee (verwendetes Material und Werkzeug)

• Zeichnungen, Photos von der eigenen Entwicklung des Objektes

• Photo von fertigem Objekt

Viel Erfolg bei der Erstellung der Projektarbeit!

„Augen auf!“

E-Kursus Deutsch Stufe 10

Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit dem Einfluss von „digitalen Medien“ und einem damit verbundenen Sprachwandel beschäftigt.
Es sind interessante Forschungsergebnisse entstanden, die in folgenden Arbeiten festgehalten wurden:


Forschungsarbeiten

  • Lea Schäfer – „Jugendsprache: Einfluss durch soziale Medien“
  • Johann Bollig – „Forschungsprojekt Sprachwandel“
  • Evelin Brunhardt – „Sprachwandel und Einfluss von sozialen Medien“
  • Alessandro Platt – „Sprachwandel in der Deutschen Sprache: Jugendsprache und Anglizismen“
  • Julius Otto – „Wandel der Sprache“
  • Ann-Christin Budde – „Einfluss digitaler Medien: Netz-Sprache – wie verändert sie sich durch neue Medien und wie verändert sich unsere Jugendsprache?“
  • Tobias Dietz – „Sprachwandel in der Coronapandemie“
  • Sofie van Rey – „Jugendsprache“
  • Tabea Rudnik – „Sprachwandel“

„Augen auf!“

Textilgestaltung Stufe 10

Jessica Owczarczak, Jenna Rohe, Manal Bouchuari, Jasmina Kesetovic, Jessica Macion, Irmak Vurgun, Annabelle Pietschmann, Thea Matila, Kevin Schleiden, Niklas Esch, Nihel Priel, Sofie van Rey, Seyma Ergün, Lea van Rey, Linus Gesell, Clara Seidel

 

Wir bedanken uns für Ihr/Euer Interesse an der „Schulkultur 2021“ der IGS Oberpleis!