Rentenangelegenheiten

Leistungsbeschreibung

Der Geschäftsbereich Soziales und Generationen der Stadt Königswinter möchte Ihnen hilfreich bei der Klärung Ihrer Rentenangelegenheiten zur Seite stehen. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Hilfestellung bei Kontenklärungs- (Vervollständigung von Rentenversicherungszeiten) und Rentenanträgen.
Darüber hinaus werden lediglich allgemeine Auskünfte in sozialversicherungsrechtlichen Fragen erteilt.


Weitere persönliche Auskünfte können wegen fehlender Anbindung an das Versicherungskonto der Versicherten nur über die Deutsche Rentenversicherung sowie über das Servicezentrum der DRV Rheinland, Rabinstr. 6, 53111 Bonn, Tel. Nr. 0228/280801 erfolgen.
Internetseite: www.deutsche-rentenversicherung.de


Je nach versicherungsrechtlichen Voraussetzungen haben Sie die Möglichkeit unter folgenden Rentenarten zu wählen:
• Erwerbsminderungsrente
• Hinterbliebenenrente (Witwen-, Witwer-, Halbwaisen- und Waisenrente)
• Regelaltersrente wegen Vollendung des 65. Lebensjahres
• Altersrente für besonders langjährig Versicherte (45 Pflichtbeitragsjahre)
• Altersrente für langjährig Versicherte (35 Pflichtbeitragsjahre)
• Altersrente für schwerbehinderte Menschen (35 Pflichtbeitragsjahre und 50 % GdB) 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Abklärung der mitzubringenden Unterlagen und zur Terminvereinbarung ist eine unbedingte vorherige telefonische Absprache unter der Telefonnummer 02244/889-336 erforderlich.

Ansprechpartner

Frau Heike Schwarz
Soziale Einrichtungen und Ehrenamt (50/520)
Sachbearbeiterin
011

Sprechzeit (nur nach tel. Vereinbarung!)

Mo, Di, Do und Fr. 08.30 bis 12.30 Uhr

mittwochs geschlossen