„Stärker als Gewalt”

Gewalt erkennen, handeln und Hilfe finden

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Königswinter informiert über das bundesweite Hilfsangebot des Bundesministeriums „Stärker als Gewalt”, mit zahlreichen Informationen und Hilfsangeboten.

Durch das Kontaktverbot auf Grund der Corona-Pandemie ist unser tägliches Leben stark eingeschränkt, was für viele Frauen, Männer und Kinder bedeutet, dass sie zu Hause möglicherweise vermehrt einem oder einer gewalttätigen Partner*in bzw. Elternteil ausgeliefert sind. Die Initiative wendet sich an betroffene Frauen und Männer sowie deren Umfeld. Zugleich appelliert sie an die Gesellschaft, mehr hinzuschauen und einzugreifen, wenn Gewalt geschieht.

[mehr]

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) 31.03.2020

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) gültig ab 31.03.2020

[mehr]

1. Änderung der Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz zur Eindämmung der Weiterverbreitung des Coronavirus vom 27.03.2020 (eingestellt am 01.04.2020)

1. Änderung der Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz zur Eindämmung der Weiterverbreitung des Coronavirus vom 27.03.2020 (eingestellt am 01.04.2020)

[mehr]

Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz zur Eindämmung der Weiterverbreitung des Coronavirus vom 27.03.2020 (eingestellt am 27.03.2020)

Der Punkt 1. wurde durch Allgemeinverfügung vom 31.03.2020 aufgehoben.

Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz zur Eindämmung der Weiterverbreitung des Coronavirus vom 27.03.2020 (eingestellt am 27.03.2020)

[mehr]

Grabsteine werden auf Standsicherheit geprüft 2020

Ab Montag, dem 20. April 2020, werden die Grabsteine auf den Friedhöfen im Stadtgebiet auf ihre Standsicherheit hin überprüft – die Kontrollen werden
voraussichtlich eine Woche in Anspruch nehmen.

Mit den Arbeiten kommt die Stadt Königswinter ihrer Verkehrssicherungspflicht nach, um Friedhofsbesucher, Grabnutzungsberechtigte und Mitarbeiter vor eventuellen Schäden zu schützen, die von umstürzenden Grabsteinen ausgehen könnten.

[mehr]

Verbot von Osterfeuern 2020

Gem. § 11 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) sind Veranstaltungen
und Versammlungen grundsätzlich untersagt.

Darunter fallen auch die traditionellen Osterfeuer bzw. Brauchtumsfeuer. Außerdem verboten sind Feuer im Freien zur Abfallbeseitigung.

[mehr]

Corona-Hilfe Königswinter

Corona-Hilfe Königswinter
Telefon: 02223/9236-33

Organisiert durch das Forum Ehrenamt in Zusammenarbeit mit der Stadt Königswinter.

  • Benötigen Sie Hilfe?
  • Kennen Sie jemanden, der Hilfe braucht?
  • Möchten Sie gerne mithelfen?

Rufen Sie uns an!

[mehr]

Betreuung in den Osterferien von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind (Schlüsselpersonen)

Um den Betrieb der kritischen Infrastruktur sicherzustellen, muss auch in den Osterferien die Betreuung von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig und unabkömmlich sind, sichergestellt werden.

Hierzu gelten die allgemeinen Regelungen gemäß der Information vom 14.03.2020 und die Aktualisierung vom 20.03.2020.
Zur Umsetzung durch die Träger, bzw. Kindertagespflegestellen gelten die Regelungen und Empfehlungen aus den Fachempfehlungen.
Zur Frage der Betreuung über die Osterfeiertage (Karfreitag bis Ostermontag) wird gesondert informiert.

[mehr]

Immer ein offenes Ohr – Wir sind da!

Familienberatungsstelle unterstützt Eltern mit Anregungen und Ideen in herausfordernden Familienzeiten.

Geschlossene Kitas und Schulen und auch damit verbundene Doppel- und Dreifachbelastung der Eltern durch fehlende Kinderbetreuung und Tagesstruktur.
Hausaufgaben- und Langeweilemotivator*in, Homeoffice oder gar Kurzarbeit, sowie die Sorge um liebe Menschen sind nur einige Herausforderungen die sich
auch Eltern im Siebengebirge in diesen Tagen und Wochen stellen müssen.

Aus gegebenem Anlass bietet die Familien- und Erziehungsberatungsstelle seit einer Woche auf Wunsch fast ausschließlich Telefonberatung an.
Unter dem Motto: Immer ein offenes Ohr – Wir sind da! präsentiert die FEB ab sofort ein zusätzliches Angebot für Eltern, Kinder, Jugendliche und andere an
der Erziehung Beteiligte.

Auf verschiedenen Internetseiten bietet die FEB Tipps rund um den Familienalltag. Interessierte Eltern finden hier Tipps gegen Langeweile und Angebote zur Freizeitgestaltung, Anregungen zur Struktur des Familienalltags bis hin zu Praxistipps, damit Eltern sich selbst und ihre eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren.

[mehr]