Erneuerung der Straßenbeleuchtung in den Straßen „Oberscheuren“, „Auf der Konne“ und „Im Mühlenstück“ in Königswinter-Oberscheuren

Aufgrund des Beschlusses des Bau- und Verkehrsausschusses der Stadt Königswinter vom 28. Mai 2019 wird die Straßenbeleuchtung in den Straßen „Oberscheuren“, „Auf der Konne“ und „Im Mühlenstück“ erneuert und mit LED-Technik ausgestattet. Die ursprünglich in 2020 geplanten Beleuchtungsmaßnahmen wurden aufgrund der dringend erforderlichen Erneuerung der Wasserleitung vorgezogen, so dass ein gemeinsamer Bau mit dem Wasserbeschaffungsverband erfolgt.Vor Beginn der Baumaßnahme möchte die Stadtverwaltung die Anlieger ausführlich über das Vorhaben informieren und lädt deshalb zu einer Bürgerinformation am Dienstag, den 24. September 2019– 18 Uhr – in den Sitzungssaal, Rathaus Oberpleis, Dollendorfer Straße 39, 53639 Königswinter-Oberpleis ein.
[mehr]

Elternabend: Familie und Erziehung im digitalen Zeitalter

Eltern als Medienlotsen
Anna Vincent, Psychologin M.Sc. Smartphone, Tablet, Konsole, PC. Die digitalen Möglichkeiten werden immer zahlreicher und Kinder, die mit Bildschirmmedien in Kontakt kommen, immer jünger. 70% der Kinder im Kita-Alter spielen täglich mehr als eine halbe Stunde mit dem Smartphone ihrer Eltern (Blikk-Studie, 2017). Gleichzeitig machen sich drei von vier Eltern Sorgen, was ihrem Kind am Bildschirm „so alles passieren“ kann und wissen, dass Kinder überfordert sind, wenn man ihnen die Verantwortung für ihren Medienkonsum komplett überlässt. Denn den richtigen Umgang mit Medien lernen Kinder nicht in den Medien, sondern in der eigenen Familie. Der Elternabend „Familie und Erziehung im digitalen Zeitalter“ richtet sich an interessierte Eltern von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, die erfahren möchten, wie Kinder einen altersentsprechenden, selbstbestimmten und verantwortungsvollen Umgang mit Medien in der Familie ...
[mehr]

Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft – Geschichte – Rheinromantik

So, 15. September 2019, 12 Uhr, Führung

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8,00 Euro/ Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung

[mehr]

Ausstellungseröffnung „Drehmomente”

Eine Ausstellung der Gemeinschaft Königswinterer Künstler
Am Samstag, 14. September 2019 um 12 Uhr, wird die Ausstellung der Kunstausstellung „Drehmomente” durch Bürgermeister Peter Wirtz und Barbara Baltes, der Vorsitzenden der Gemeinschaft Königswinterer Künstler (GKK), im Siebengebirgsmuseum eröffnet.Die Gemeinschaft Königswinterer Künstler hat für die Herbstausstellung dieses Jahres das Thema „Drehmomente“ gewählt. Dieser Begriff aus der Technik bietet spannende und vielschichtige Ansätze: Er lässt die Zeichnung einer Schraube ebenso zu wie die Darstellung von Tanz, Weltall, Architektur, Fortbewegungsmittel oder Phänomene in der Natur.Die Ausstellung kann vom 14. – 29. September 2019 zu den folgendenÖffnungszeiten besucht werden:Dienstag – Samstag 14 - 17 UhrSonntag 11 – 18 UhrDer Eintritt in die GKK-Ausstellung ist frei.
[mehr]

Hotels und Villen am Rhein – Reisen und Residieren

So, 15. September 2019, 14 Uhr, Stadtführung
Die Bebauung der Rheinufer folgte im 19. Jahrhundert einer neuen Wahrnehmung landschaftlicher Qualität. Sie wirkte sich auch nachhaltig auf das Königswinterer Stadtbild aus. Nach einer Einführung im Museum informiert der anschließende Stadtrundgang über die Entwicklungen und Veränderungen besonders an der Rheinpromenade. Berichtet wird auch von der Geschichte der prächtigen Hotels und Villen mit ihren Parkanlagen sowie den oftmals prominenten Bewohnern und Architekten.Offener Termin, keine Anmeldung erforderlichTreffpunkt: SiebengebirgsmuseumKostenbeitrag: 7 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)Dauer: bis ca. 16 Uhr
[mehr]

Theaterabonnement für die Spielzeit 2019/2020

Am Mittwoch, 02. Oktober 2019, beginnt die neue Theaterspielzeit der Stadt Königswinter in der Aula des Schulzentrums in Oberpleis mit dem Drama „Don Carlos” von Friedrich Schiller. Insgesamt besteht die Spielzeit 2019/2020 aus sechs Gastspielen der Landesbühne Rheinland-Pfalz.

Das Theaterabonnement über die gesamte Spielzeit kann bei der Stadt Königswinter, Geschäftsbereich Kultur, Drachenfelsstraße 3, 53639 Königswinter, erworben werden. Hier gibt es auch den aktuellen Spielplan sowie weitere Informationen zu Sitzplätzen und Preisen. Preisreduzierte Abonnements für Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte
sind nach Nachweis ebenfalls möglich.

[mehr]

Mitsingkonzert mit den Linzer Gitarrenstrünzern am 11. September 2019

Unter dem Motto: Wir gemeinsam für Familien und Kinder im Siebengebirge, präsentieren die Familienzentren im Siebengebirge, die VHS sowie die Familienberatungsstelle in diesem Jahr die „Linzer Gitarrenstrünzer“.
Die bis zu 15-köpfige Band „Gitarrenstrünzer“ begeistert  ihr Publikum mit einem Mitsing-Abend der besonderen Art. Stimmgewaltig und mit Gitarrenbegleitung bieten die Gitarrenstrünzer dem Publikum ein breites Repertoire mit Schlagern, altbekannten Popsongs und selbstverständlich dem ein oder andere kölsche Liedgut. Die Zuschauer*innen erwartet ein unterhaltsamer Liederabend zum Mitsingen in der besonderen Atmosphäre der Zehntscheune auf dem Gelände des Klosters Heisterbach.

[mehr]

50 Jahre Stadt Königswinter: Festakt auf Schloss Drachenburg mit Verleihung von Ehrenringen an Königswinterer Bürger

Zum 50-jährigen Jubiläum der Stadt Königswinter, die 1969 aus sieben Gemeinden und damals noch drei Verwaltungen zur neuen Stadt Königswinter zusammengefügt wurde, gab es am gestrigen Sonntag, den, 8. September 2019, einen großen Festakt auf Schloss Drachenburg.
Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Peter Wirtz rief das damals jüngste Ratsmitglied, Herbert Losem, in seiner Rede den Gästen Erinnerungen und Anekdoten zur Gründung der neuen Stadt Königswinter ins Gedächtnis.

Neben der Feier zum Stadtjubiläum wurden durch Bürgermeister Peter Wirtz auch fünf Ehrenringe an Königswinterer Persönlichkeiten übergeben, die sich im besonderen Maße für das Gemeinwohl oder ganz spezielle Belange uneigennützig verdient gemacht haben: Georg Dauth, Franz Gasper, Dirk Lindemann, Jürgen Kusserow, Sokratis Theodoridis.

[mehr]

Von Eseln und Drachen und andere Geschichten

Sa, 7. September 2019, 15 Uhr, Familienführung
Mit Unterstützung des Heimatvereins Siebengebirge e.V.Wieso sind im Museum Esel zu sehen? Und was macht der Drache auf dem Drachenfels? Und wie sah vor 150 Jahren ein perfekter Ferientag im Siebengebirge aus?Das Siebengebirgsmuseum lädt Familien zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Geschichte des Siebengebirges ein. Im Anschluss an die Führung können die Kinder gemeinsam mit den Erwachsenen als Museumsdetektive Rätsel lösen und dann in der Museumswerkstatt kreativ werden. Die Erwachsenen haben in dieser Zeit Gelegenheit, sich im Museum umzuschauen.Offener Termin, keine Anmeldung erforderlichEintritt und Führung freiDauer: ca. 1,5 Stunden
[mehr]