Aktiv im Alter Dezember 2019

Das Servicecenter Soziales gibt für den Monat Dezember 2019 die Termine für weitere Treffen zu verschiedenen Projekten von „Aktiv im Alter“ bekannt.

[mehr]

Lärmaktionsplanung

Die Stadt Königswinter hat im Jahr 2017 die Lärmaktionsplanung der 2. Stufe zu Straßen- und Schienenverkehr gemäß der Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Juni 2002 über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (Umgebungslärmrichtlinie) aufgestellt. Gemäß § 47 d des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) sind die Gemeinden verpflichtet, bestehende Lärmaktionspläne bei bedeutsamen Entwicklungen der Lärmsituation, ansonsten jedoch alle 5 Jahre nach dem Zeitpunkt ihrer Aufstellung zu überprüfen und erforderlichenfalls zu überarbeiten. Die Lärmaktionsplanung der Stufe 3 für Königswinter wird als Nachtrag zur Lärmaktionsplanung der 2. Stufe erstellt. Der Planungs- und Umweltausschuss des Rates der Stadt Königswinter hat in seiner Sitzung am 13.11.2019 den Beschluss gefasst, die Öffentlichkeit und die Träger ...
[mehr]

Die Maler Oswald und Andreas Achenbach auf den Spuren der Grand Tour

Mi, 4. Dezember 2019, 18 Uhr, Kostprobe
Zur Sonderausstellung „Vom Rhein nach Italien“Als Auftakt zur neuen Sonderausstellung werden die Reisen der beiden Brüder Andreas und Oswald Achenbach vorgestellt. Andreas Achenbach besuchte 1843 Italien und hielt seine Eindrücke in ausführlichen Briefen fest; Oswald Achenbachs Bilder dieser Reise muten fast schon impressionistisch an und sind ihrer Zeit weit voraus.In der Veranstaltungsreihe „Kostprobe” wird ein Thema vorgestellt. An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. Dauer: bis 19 UhrKostenbeitrag: 7 Euro / Person (inkl. Eintritt)Keine Anmeldung erforderlich
[mehr]

Offizielle Wiedereröffnung des Eselsweges am Drachenfels Königswinter

Wegen Steinschlages ist der Eselsweg am Drachenfels seit Juni 2017 gesperrt. Seit August 2017 wurde der Weg aufwendig saniert.
Zunächst sollte er im Sommer 2019 wieder eröffnet werden, doch die Sicherungarbeiten verzögerten sich. Nun wurde der Weg von Regierungspräsidentin Gisela Walsken zusammen mit Landrat Sebastian Schuster und Bürgermeister Peter Wirtz offiziell wieder für die Nutzung freigegeben.

[mehr]

Ersatzneubau der Brücke am Mirbesbach abgeschlossen

Ein Bauvorhaben mit außergewöhnlichen Randbedingungen ist nun erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen der obligatorischen Prüfungen war erheblicher Sanierungsbedarf erkannt worden und eine Erneuerung der baufälligen Brücke unumgänglich. Seit Oktober wurde also an der Brücke über den Mirbesbach gebaut.Die dort beheimateten, extrem seltenen Steinkrebse durften jedoch unter den Bauarbeiten keinen Schaden nehmen. Deshalb wurde in enger Abstimmung mit der zuständigen Behörde ein Fachbüro für die artenschutzfachliche Begleitung des Bauvorhabens eingebunden. Vor dem Start der Bauarbeiten wurden in mehreren Etappen insgesamt exakt 106 Steinkrebse fachgerecht abgefischt und in einen oberhalb der Baustelle liegenden Bachabschnitt umgesiedelt.Danach konnte die alte Brücke abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Den Anwohnern stand während der Bauzeit lediglich eine Behelfsbrücke zur Verfügung. Sie trugen die ...
[mehr]

Wissen teilen als Dozent*in für die VHS Siebengebirge

Informationsabend für Interessierte

Bereits seit 100 Jahren gibt es in Deutschland Volkshochschulen. Die VHS Siebengebirge lädt alle ein, Teil dieser Erfolgsgeschichte zu werden, und ihr Wissen, ihre Kenntnisse, ihre Erfahrungen im Rahmen eines Kurses, Workshops oder Vortrags mit anderen zu teilen.

Die VHS Siebengebirge bietet hierfür am Donnerstag, 28. November 2019, von 17.30 Uhr bis 19 Uhr eine unverbindliche Informationsveranstaltung an. Diese findet im Schulungsraum der VHS, Dollendorfer Str. 44 (gegenüber vom Rathaus, rechts neben Blumengeschäft), statt.

[mehr]

Reisebilder aus England und Schottland gelesen von Stephan Schäfer

Di, 26. November 2019, 19 Uhr, Lesung

Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane (2019)
Veranstaltung des Literaturvereins im Siebengebirge in Kooperation mit dem Siebengebirgsmuseum

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 10 Euro / Person

[mehr]

Klimaschutzpreis 2019: Die Stadt Königswinter und innogy zeichnen drei Preisträger aus

KiTa Menschenkinder aus Königswinter-Thomasberg gewinnt den 1. Platz

Der innogy Klimaschutzpreis wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zum kommunalen oder überregionalen Klima- und Umweltschutz beitragen oder das Bewusstsein für die Notwendigkeit solcher Maßnahmen weiter steigern und die dem Allgemeinwohl dienen.

Die Bewertungskommission, bestehend aus Vertretern der Stadtverwaltung und innogy, wählte nach Abschluss des Bewerbungszeitraumes drei Preisträger aus, die nun mit Geldpreisen im Gesamtwert von 2500 EUR ausgezeichnet wurden.

Gewinner des diesjährigen Preises ist die Kita Menschenkinder aus Königswinter-Thomasberg mit ihrem Projekt „Nachhaltigkeit“. Platz 2 belegt die Bürgerinitiative Naturschutz Siebengebirge e.V., den 3. Platz erhält die Klimaschutzgruppe des CJD Königswinter.

[mehr]

Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft – Geschichte – Rheinromantik

So, 24. November 2019, 12 Uhr, Führung

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8,00 Euro/ Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung

[mehr]