SEA LIFE in Königswinter schließt Ende 2022. Bürgermeister und Beigeordneter bedauern Wegfall des touristischen Angebotes

Seit 2004 beheimatet die Altstadt von Königswinter ein Großaquarium der „SEA LIFE“-Gruppe. Mit Bedauern teilte das Unternehmen nun offiziell mit, den Standort zum 31. Dezember 2022 zu schließen.

In einer ersten Reaktion drückte die Stadtverwaltung ihr Bedauern über dieses Ansinnen aus. Bürgermeister Lutz Wagner betonte wiederholt, dass das SEA LIFE für Königswinter einen zentralen Touristenmagnet für viele Jahre darstellte. Welche Um- oder Nachnutzung sich für das Gebäude bzw. die Fläche ergeben, wird derzeit verwaltungsintern in entsprechenden Abstimmungsgesprächen erörtert. Bürgermeister Wagner betont: „Der Bereich mit seiner unmittelbaren Umgebung, wie der Promenade und der Tourismusachse zum Drachenfels, ist städtebaulich von zentraler Bedeutung. Jegliche Überlegungen und Planungen sind insofern zentral für die weitere Entwicklung und werden vor diesem Hintergrund mit der erforderlichen Sorgfalt angegangen werden.“

[mehr]

Neuer Tanzkurs für Seniorinnen und Senioren ab Januar

Tanzen ist eine ideale Möglichkeit, auch im Alter fit und aktiv zu bleiben.
Für alle tanzbegeisterten Seniorinnen und Senioren bietet die Musikschule Königswinter ab dem 12. Januar wieder einen Tanzkurs an. Im Mittelpunkt steht die Freude an Bewegung, Musik und dem gemeinsamen Tanzen in der Gruppe.

[mehr]

Baustellenampel an der Heisterbacher Straße Oberdollendorf weiterhin ein Ärgernis

Aufgrund einer konkreten bauordnungsrechtlichen Gefährdungslage musste eine Absperrung der rechten Fahrspur (talwärts in Fahrtrichtung Oberdollendorf) einhergehend mit einer Verkehrsregelung durch eine Ampelanlage installiert werden.

Diese Absperrung wurde erforderlich, da auf einem angrenzenden Privatgrundstück derzeit eine Baumaßnahme durchgeführt wird. Im Rahmen der Bauarbeiten wurden Abgrabungen an dem an die Heisterbacher Straße angrenzenden Hang durchgeführt, die zu einer Instabilität des Hanges und somit zu einer Gefahr eines Hangrutsches geführt haben. Die Teilsperrung unerlässlich und wird bis zum Abschluss der Hangsicherung bestehen bleiben müssen.

Wir danken für Ihr Verständnis!

[mehr]

Gemeinsam musizieren von Anfang an: Neue Eltern-Kind-Kurse ab Januar

Im Januar beginnen an der Musikschule Königswinter am Standort Oberpleis zwei neue Eltern-Kind-Kurse. Bei den "Musikzwergen" machen Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren gemeinsam mit einem Elternteil oder einer anderen Begleitperson die ersten Schritte in die Welt der Musik. Durch das gemeinsame Singen, Musizieren, Bewegen und Musikhören in der Gruppe wird das natürliche musikalische Bedürfnis der Kinder geweckt und entwickelt. Eine Mischung aus Liedern, Bewegungs- und Fingerspielen sowie dem Spiel auf einfachen Instrumenten sorgt für Abwechslung und führt die Kinder spielerisch an die Musik heran.

[mehr]

Baumpflanzung im Park Leonhart in Königswinter

Am 29. November 2022 wurde im Park Leonhart in der Altstadt von Königswinter eine neue große Zerreiche (Quercus cerris) gepflanzt. Diese Zerreiche ist als Ersatz für den im vergangenen Jahr an gleicher Stelle gefällten Ahorn gepflanzt worden, der unter massivem Pilzbefall im Wurzelbereich litt.

Wie ein Sachverständigengutachten im Dezember 2021 ergeben hatte, war der Ahorn bereits nicht mehr standsicher und eine Fällung unumgänglich. Aufgrund des Pilzbefalls des gefällten Ahorns musste zunächst die befallene Erde ausgetauscht werden. Zudem wurde die zuständige Denkmalschutzbehörde in den Neupflanzungsprozess eingebunden, die nach eingehender Prüfung keine Bedenken gegen die Pflanzung einer Zerreiche sah und der Neupflanzung zustimmte.

Die Ersatzpflanzung erfolgte durch ein von der Stadt beauftragtes Fachunternehmen.

[mehr]

Sprechstunde der Projektgruppe Computer & Internet im Dezember

Die ehrenamtlich tätige Projektgruppe aus Aktiv im Alter „Computer & Internet” bietet im Dezember 2022 ihre kostenlose Sprechstunde in Präsenz an. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, über den verstärkten Einsatz von Computern und Internet älteren Menschen eine umfassende Teilhabe am digitalen Leben zu ermöglichen.

Ob PC, Laptop, Tablet oder Smartphone – technische Fragen, E-Mails, Online-Käufe, Online-Banking oder Videoanruf mit Freunden und Familienangehörigen – wer Hilfe der Spezialisten braucht, kann sich gerne an die Gruppe wenden.

Eine vorherige Anmeldung zur Sprechstunde ist erforderlich. Die Gruppe bittet darum in der Sprechstunde eine Maske zu tragen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie kann es dennoch jederzeit zur Absage von Terminen kommen.     

[mehr]

Von Eseln und Drachen und andere Geschichten. Entdeckungsreise durchs Museum

Samstag, 3. Dezember 2022, 15 Uhr

Wieso sind im Museum Esel zu sehen? Und was macht der Drache auf dem Drachenfels? Und wie sah vor 150 Jahren ein perfekter Ferientag im Siebengebirge aus? Das Siebengebirgsmuseum lädt Familien zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Geschichte des Siebengebirges ein. Im Anschluss an die Führung können die Kinder gemeinsam mit den Erwachsenen kreativ werden.

[mehr]

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Freitag, 2. Dezember 2022, ab ca. 14.30 Uhr

Jahrhundertelang war der Bau von Backöfen ein wichtiger Erwerbszweig in Königswinter. Das Spektrum dieser im Rheinland und bis nach Westfalen vertriebenen Öfen reichte von einfachen Hausbacköfen bis zu technisch ausgeklügelten gewerblichen Anlagen. Das Siebengebirgsmuseum besitzt einen solchen historischen Ofen aus der Zeit um 1900. Er stammt aus einer Bäckerei in Königswinter-Oberscheuren und wurde 2011 im neu errichteten Backhaus des Museums originalgetreu wiederaufgebaut. Von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter mehrere Stunden vorher angeheizt, wird darin das traditionelle Steinofenbrot von Konditormeister Martin Heimbach ab ca. 14.30 Uhr ausgebacken.

[mehr]

Illusionen - Die Welt der Dioramen

Kuratorin nimmt Besucherinnen und Besucher mit in die Welt der Faszination So, 4. Dezember 2022, 15 Uhr

Die neue Sonderausstellung im Siebengebirgsmuseum dokumentiert mit zahlreichen Fotos, Originalen und Installationen die spannende Geschichte der illusionistischen Landschaften und Modellwelten. Dabei stehen nicht nur die spektakulären Unterhaltungsshows des 19. Jahrhunderts im Blick, sondern auch die legendären Märchenautomaten vom Drachenfels. Thematisiert werden zudem die beliebten Miniaturwelten und die belebten Szenerien in Naturkundemuseen, die bis heute faszinieren.

[mehr]