Riegel vor! Sicher ist sicherer!

Die Polizei Bonn bietet ein dreitägiges Beratungsprogramm zum Aktionstag des Einbruchschutzes
[mehr]

Der Petersberg – Auf den Spuren von Steinhauern, Wallfahrern, Staatsgästen und einer Zahnradbahn

Sa, 10. Oktober 2020, 14 Uhr, Historische Wanderung

Der Petersberg kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken: als keltisch-germanische Fliehburg, mittelalterliche Klosteransiedlung und Wallfahrtsort. Bis um 1900 wurden hier Steinbrüche für den Abbau von Basalt betrieben. Seit 1889 existiert ein exklusives Hotel, zeitweise fuhr eine Zahnradbahn auf den Gipfel. Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Berghotel Sitz der Alliierten Hohen Kommission und seit den 1950er Jahren als Gästehaus der Bundesregierung Residenz für zahlreiche Staatsoberhäupter.

Noch heute ist das Hotel Schauplatz zahlreicher Konferenzen von nationaler und internationaler Bedeutung.

In Kooperation mit der VHS Siebengebirge und StattReisen Bonn erleben e.V.

[mehr]

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Fr, 9. Oktober 2020, ab 14 Uhr

Jahrhundertelang war der Bau von Backöfen ein wichtiger Erwerbszweig in Königswinter. Das Siebengebirgsmuseum besitzt einen solchen historischen Backofen, in dem regelmäßig leckeres Steinofenbrot gebacken wird.

Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen der Brote
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote, solange der Vorrat reicht. Vorbestellung für maximal zwei Brote ist möglich.

Das Siebengebirgsmuseum bittet um Verständnis, dass das Backhaus aufgrund der Corona-Schutzvorschriften nicht betreten werden kann und auch keine Erläuterungen zur Technik des Ofens bzw. auch zum Backvorgang gegeben werden können.
Bei der Abholung des Brotes ist ein Nasen- und Mundschutz zu tragen, der selbst mitgebracht werden muss.

[mehr]

Anzeige eines Festes: Formular für Veranstaltungsanmeldungen

Anzeige eines Festes im Sinne des § 13 Absatz 5 Satz 3 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)

Nach § 13 Absatz 5 Satz 3 CoronaSchVO sind Feste der zuständigen örtlichen Ordnungsbehörde drei ­Werktage vor dem Termin schriftlich anzuzeigen. Ausgenommen hiervon sind Feste, die in einer Wohnung stattfinden oder an denen weniger als 50 Personen planmäßig teilnehmen.

Feste sind Veranstaltungen mit vornehmlich geselligem Charakter. Diese sind nur aus einem herausragenden Anlass (z.B. Jubiläum, Hochzeits-, Tauf-, Geburtstags-, Abschlussfeier) und mit höchstens 150 Teilnehmern zulässig.

Das Formular zur Anzeige eines Festes gibt es in diesem Artikel als am Computer ausfüllbares PDF.

[mehr]

Baumfällarbeiten in Königswinter-Oberdollendorf

Entlang der Straße „Am Strandbad“ und dem Betriebsgelände der städtischen Kläranlage in Königswinter-Oberdollendorf werden am 9. Oktober 2020 vier tote
Bäume gefällt. Bei aktuellen Routinepflegearbeiten an den Bäumen wurde festgestellt, dass diese nicht mehr standsicher sind und eine Gefahr für die
Verkehrssicherheit darstellt.

Die Fällung wird von einem durch die Stadt Königswinter beauftragten Unternehmen ausgeführt. Eine Absicherung der Gefahrenbereiche erfolgt unmittelbar.

[mehr]

Baumpflegemaßnahmen

Ab dem 5. Oktober 2020 werden am Rheinufer im Bereich zwischen der Clemens-August-Straße und der Johannes-Albers-Allee Baumpflegemaßnahmen durchgeführt. Die Pflegemaßnahmen werden von einem von der Stadt beauftragten Unternehmen in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bonn durchgeführt, da die Bäume in unmittelbarer Nähe zur Oberleitung der Stadtbahn stehen. Hierfür muss der Rad-/Fußweg zeitweise kurzfristig gesperrt werden. Diese Arbeiten werden vorraussichtlich bis zum 23. Oktober 2020 abgeschlossen sein. Zeitgleich wird eine Pappel entfernt, da diese nicht mehr standsicher ist. Hierfür ist eine Ersatzpflanzung vorgesehen.

[mehr]