Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Anzeige eines Festes: Formular für Veranstaltungsanmeldungen

Anzeige eines Festes im Sinne des § 13 Absatz 5 Satz 3 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)

Nach § 13 Absatz 5 Satz 3 CoronaSchVO sind Feste der zuständigen örtlichen Ordnungsbehörde drei ­Werktage vor dem Termin schriftlich anzuzeigen. Ausgenommen hiervon sind Feste, die in einer Wohnung stattfinden oder an denen weniger als 50 Personen planmäßig teilnehmen.

Feste sind Veranstaltungen mit vornehmlich geselligem Charakter. Diese sind nur aus einem herausragenden Anlass (z.B. Jubiläum, Hochzeits-, Tauf-, Geburtstags-, Abschlussfeier) und mit höchstens 150 Teilnehmern zulässig.

Das Formular zur Anzeige eines Festes gibt es in diesem Artikel als am Computer ausfüllbares PDF.

[mehr]

Baumfällarbeiten im Stadtgarten Königswinter

Im Stadtgarten der Stadt Königswinter muss eine nicht mehr standsichere Erle gefällt werden. Bei aktuellen Routinepflegearbeiten an den Bäumen im Stadtgarten wurde zunächst festgestellt, dass sich die Erle in einem krankhaften Zustand befindet und eine Gefahr für die Verkehrssicherheit darstellt. Eine Absicherung des Gefahrenbereiches erfolgte unmittelbar.

Die Einholung eines externen Sachverständigengutachtens hat ergeben, dass die Erle bereits abgestorben ist und nur durch eine Fällung die Sicherheit im Park gewährleistet werden kann.
Die Fällung der Erle wird von einem durch die Stadt beauftragten Unternehmen ausgeführt. Eine Ersatzpflanzung ist bereits vorgesehen.

[mehr]

Rodungsarbeiten am Rheinufer der Stadt Königswinter

Für Kanalunterhaltungs- und Kanalsanierungsarbeiten wird das Abwasserwerk der Stadt Königswinter nach dem Ende der Schutzperiode für Bäume, Sträucher und Hecken entlang des Rheinufers zwischen den Straßen „Johannes-Albers-Allee“ und „Schönsitzstraße“ (Sumpfweg-Süd) im Bereich des Spülweges und der Trasse des Kanals Freischneidearbeiten ausführen lassen.

Die betroffenen Bäume werden in diesem Bereich Anfang Oktober 2020 im erforderlichen Maße zurückgeschnitten und Buschwerk entsprechend gerodet.

[mehr]

Isle of Man: Eine Insel dazwischen

Die Isle of Man – diese mittelgroße Landmasse inmitten der Irischen See, bei uns kaum bekannt, hat viele überraschende, teils kuriose, aber auch attraktive Eigenheiten.In der Nachmittagsveranstaltung des SKSK wird sie multimedial aus verschiedenen Perspektiven aus dem ortstypischen Nebel hervorgeholt. Für Wanderer, Botaniker, Ornithologen, Taucher oder Sprachforscher ist alles dabei.Auch Freunde des altmodischen Bahnverkehrs kommen auf ihre Kosten. Natürlich wird auch das Thema Brexit und seine Folgen auf dem dann aktuellen Stand angesprochen werden.Die Veranstaltung der VHS Siebengebirge findet in Kooperation mit dem Studienhaus für Keltische Sprachen und Kulturen (SKSK) am 10. Oktober 2020 von 16 Uhr – 18 Uhr im Kunstforum Palastweiher statt. Das Entgelt beträgt 4 Euro und ist direkt an der Abendkasse zu entrichten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHSSiebengebirge unter 02244/889-207 oder unter kontakt@vhs-siebengebirge.de.
[mehr]

Der sichere Computer

Seine Bankgeschäfte über den Computer abzuwickeln, ist ungemein praktisch – aber viele trauen sich nicht, weil sie es für zu gefährlich halten. Ist das wirklich so? Mit den richtigen Methoden kann man Online-Banking so sicher machen wie das „normale" Geldabheben und Überweisen am Schalter. In diesem Workshop wird schrittweise erläutert, wie die Möglichkeiten des Online-Bankings ohne Risiko genutzt werden können.Die Veranstaltung findet am 6. Oktober 2020 von 17 Uhr - 18.30 Uhr in der ehemaligen Konrad-Adenauer-Schule in Bad Honnef statt und kostet 11 Euro.Eine Anmeldung ist online unter www.vhs-siebengebirge.de möglich. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-207 oder unter kontakt@vhs-siebengebirge.de.
[mehr]

Frauensache – Was wechselt in den Wechseljahren?

Die VHS Siebengebirge bietet in Kooperation mit dem CURA Krankenhaus und dem Familienzentrum Menschenkinder einen Abend zu Symptomen, Beschwerden und auch möglichen Erkrankungen in den Wechseljahren an. Die erfahrene Gynäkologin berichtet aus der Praxis und hat ausreichend Zeit zum Austausch. Die Veranstaltung findet am 7. Oktober 2020 in der Zeit von 19 Uhr bis 20.30 Uhr in Thomasberg im Familienzentrum Menschenkinder statt. Die Gebühr beträgt 6 Euro. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-207. Anmeldungen sind per E-Mail an vhs@siebengebirge.de oder unter www.vhs-siebengebirge.de möglich.
[mehr]

Biologie und Ethik – ein Spannungsfeld?

Vortragsreihe der VHS Siebengebirge

Das biologische Wissen über Lebewesen hat in den vergangenen Jahrzehnten explosiv zugenommen. Damit haben wir Handlungsmöglichkeiten gewonnen, die früher zur Science Fiction gehörten. Die neuen Möglichkeiten schaffen Begehrlichkeiten und Erwartungshaltungen und berühren unser Menschenbild und damit eine sehr wichtige Ressource für unser Selbstverständnis.

Im Rahmen der Vortragsreihe „Biologie und Ethik – ein Spannungsfeld?” der VHS Siebengebirge werden Themen aus biologischer Sicht vorgestellt und aus ethischer Sicht beleuchtet. Veranstaltungsort ist jeweils der Schulungsraum der VHS Siebengebirge, Dollendorfer Str. 44, in Königswinter-Oberpleis.

[mehr]