Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Holocaust-Gedenktag: Bürgermeister Lutz Wagner unterstützt die Aktion #WeRemember

77 Jahre ist es nun her, dass am 27. Januar 1945 sowjetische Truppen vor den Toren des Konzentrationslagers Auschwitz eintrafen. Sie befreiten schätzungsweise noch 7500 dort verbliebene schwer kranke Überlebende, die nicht vor Ankunft der Alliierten ermordet oder auf „Todesmärschen“ in andere Lager geschickt wurden.

Anlässlich des heutigen alljährlichen Holocaust-Gedenktages hat der Jüdische Weltkongress (WJC) die weltweite #WeRemember-Kampagne in den sozialen Netzwerken gestartet, um an die Opfer des Holocaust zu erinnern und zum verstärkten Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus aufzurufen.

[mehr]

Teilhabe am digitalen Leben. Sprechstunde der Projektgruppe Computer & Internet

Die ehrenamtlich tätige Projektgruppe aus Aktiv im Alter „Computer & Internet” bietet im Februar 2022 ihre kostenlose Sprechstunde in Präsenz an.
Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, über den verstärkten Einsatz von Computern und Internet älteren Menschen eine umfassende Teilhabe am digitalen Leben zu ermöglichen. Ob PC, Laptop, Tablet oder Smartphone – technische Fragen, E-Mails, Online-Käufe, Online-Banking oder Videoanruf mit Freunden und Familienangehörigen – wer Hilfe der Spezialisten braucht, kann sich gerne an die Gruppe wenden.

[mehr]

Pandemiefolgen: Fortbildung für Betreuungskräfte an Offenen Ganztagsschulen

Die Corona-Pandemie hatte und hat Folgen für Kinder aller Altersstufen in bislang noch nicht bekanntem Ausmaß. In dieser Veranstaltung der VHS Siebengebirge soll den Auswirkungen der Pandemie nachgegangen werden.

[mehr]

Stolpersteine NRW. Eine App gegen das Vergessen

Aus Anlass des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus und des Festjahres 1700 Jahre Juden in Deutschland hat der Westdeutsche Rundfunk (WDR) ein Großprojekt fertiggestellt. Eine entwickelte Smartphone-App und eine Website des WDR-Projekts “Stolpersteine NRW” informiert über die 15.000 „Stolpersteine“ in NRW mit Lageplänen, Biografien, Fotos und Audioinformationen über das Leben und die Schicksale von Menschen, die Opfer des nationalsozialistischen Terror-Regimes wurden.

[mehr]

Nachhaltiges Neubauprojekt am Stadtgarten

Die Wirtschaftsförderungs- und Wohnungsbaugesellschaft mbH der Stadt Königswinter plant, im Quartier „Am Stadtgarten“ in Königswinter Gebäude aus den 50er Jahren durch Neubauten zu ersetzen. Ziel der Maßnahme ist es, mehr preiswerte und attraktive Wohnungen in der Stadt zur Verfügung zu stellen, ca. 36 bedarfsgerechte und barrierefreie Wohnungen zu bauen und an Nachhaltigkeitskriterien ausgerichteten Städtebau zu betreiben.

[mehr]

Corona. Quarantäne und Isolation

Die Stadt Königswinter weist darauf hin, dass aufgrund der aktuell geänderten Corona-Test-und-Quarantäneverordnung – CoronaTestQuarantäneVO – auch die Stadt Königswinter als örtliche Ordnungsbehörde grundsätzlich keine gesonderten Anordnungen (umgangssprachlich „Quarantäneverfügungen“) mehr ausstellt. Die Regelungen sowie die Dauer der Isolierung beziehungsweise Quarantäne ergeben sich aus der CoronaTestQuarantäneVO. Die Verordnung können Sie über den folgenden Link abrufen. Zusätzlich bietet der Rhein-Sieg Kreis ein Leitfaden zu Isolation und Absonderung.

[mehr]

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Freitag, 21. Januar 2022

Jahrhundertelang war der Bau von Backöfen ein wichtiger Erwerbszweig in Königswinter. Das Siebengebirgsmuseum besitzt einen solchen „Königswinterer Backofen”, in dem regelmäßig Steinofenbrot gebacken wird.

Ablauf: ca. 14.30 Uhr: Einschießen der Brote / ca. 15.30 Uhr: Ausbacken und Abholung der Brote

Das Museum bittet um telefonische Vorbestellung unter 02223/3703.

Es gelten die jeweils aktuellen Vorschriften der Coronaschutzverordnung.

[mehr]

Anmeldung an weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2022/23

Kinder, die heute die vierte Klasse einer Grundschule besuchen, können ab Mitte Februar an den städtischen Schulen angemeldet werden.

Das offizielle Anmeldeverfahren für die Schüler:innen der 5. Klassen der weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2022/2023 findet im Zeitraum vom 14.02. bis 11.03.2022 statt. Die Integrative Gesamtschule Oberpleis und das Gymnasium am Oelberg bieten bereits vor diesem Termin nach vorheriger Terminvereinbarung Beratungsgespräche, sowie die Abgabe der Anmeldeunterlagen an. 

[mehr]

Landrat und Bürgermeister:innen bedanken sich für Ihre Solidarität

Mit einer gemeinsamen Aktion bedanken sich Landrat Sebastian Schuster und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Rhein-Sieg-Kreises für die Solidarität in der Bevölkerung. Angesichts der angespannten Infektionslage und den enormen Herausforderungen wisse man um die besondere Bedeutung der Solidarität jedes Einzelnen für die Gesellschaft, so Bürgermeister Lutz Wagner.  "Trotz vereinzelter Proteste sind weiterhin hohe Zustimmungsraten zu den Maßnahmen belegt.  Viele Menschen stellen ihre eigenen Interessen und persönlichen Freiheiten zugunsten gesellschaftlicher Erfordernisse zurück."

[mehr]

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022

Stadt Königswinter sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am Sonntag, den 15. Mai 2022, sucht die Stadtverwaltung Königswinter Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.
Zur Durchführung der diesjährigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen werden 22 Urnen- und Briefwahlvorstände gebildet. Hierfür sucht die Stadt Königswinter zuverlässige und engagierte Wahlhelfende. Insgesamt werden rund 300 Ehrenamtliche für den Einsatz in den Wahlvorständen benötigt. Für die Ausübung sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

[mehr]