Neue Heizung – an die Zukunft denken

Online-Seminar von VHS Siebengebirge, Energieagentur Rhein-Sieg und Verbraucherzentrale NRW

Ein Heizungswechsel steht an – aber welches neue Heizungssystem kommt in Frage? Klimafreundliche Alternativen zu den fossilen Brennstoffen Öl und Gas stehen nicht nur im Neubau, sondern auch bei Sanierungen von Bestandsimmobilien im Mittelpunkt. Wärmepumpe, Pelletheizung oder eine Solarthermie-Anlage wirken sich positiv auf den eigenen Geldbeutel sowie die Umwelt aus. 

Antworten zu alternativen und klassischen Heizungssystemen und den entsprechenden Fördermöglichkeiten erhalten Interessierte im Online-Seminar zum Heizungstausch am 10. November 2021, Beginn 19 Uhr.

[mehr]

Bürgeranhörung zu Bauleitplanverfahren im Bereich Sumpfweg im Stadtteil Königswinter-Niederdollendorf

Am 17. November 2021 findet um 18:00 Uhr in der Aula der CJD Christophorusschule Königswinter (Cleethorpeser Platz 12, 53639 Königswinter) eine Bürgeranhörung im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch zu den folgenden Bauleitplanverfahren im Stadtteil Königswinter-Niederdollendorf statt: Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 20/3S „Sumpfweg-Süd“, Aufhebung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 20/3S „Sumpfweg-Süd“ für den Bereich „Am Rheinufer / Am Werth“, Aufstellung der 89. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Königswinter für den Bereich „Niederdollendorf, westlich der Hauptstraße zwischen Schönsitzstraße/Rheinufer und Johannes-Albers-Allee (Sumpfweg Süd)“.

[mehr]

Spielplatz in Niederdollendorf nach Reparatur des Spielschiffs wieder komplett

Nach dem Hochwasser im Frühjahr musste das Spielschiff auf dem Spielplatz „Am Rheinufer“ in Niederdollendorf erneuert werden. Nach Prüfung wurde sich für dessen Reparatur entschieden.

Mit dem Abbau wurde Anfang September begonnen, die Ersatzteillieferung dann für Mitte September erwartet. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten wurden die Ersatzteile erst Mitte Oktober geliefert, sodass das Spielschiff jetzt erst fertig gestellt werden konnte. Das reparierte Spielschiff ist am 25.10.2021 zum Spielen freigegeben worden.

[mehr]

Fertigstellung von Hallenbad und KiTa weiter in Verzug

Bei der Fertigstellung der beiden wichtigen Bauprojekte, dem Abriss und Neubau des Hallenbades sowie der Kita am Hallenbad wird es nach Abstimmungsgesprächen der Projektleitung zu weiteren Verzögerungen kommen.

Die wesentlichen Gründe hierfür liegen darin begründet, dass sich die Lage auf dem Baumarkt im Hinblick auf Verfügbarkeit von Fachpersonal und Material stark negativ entwickelt. Verstärkt wird die aktuelle Situation durch Corona bedingte Personalausfälle.

Vor diesem Hintergrund hat die interne Projektleitung mit der Projektsteuerung, den Technischen Planern und dem Architekten alle noch offenen Termine detailliert untersucht und kann aus heutiger Sicht die folgenden Fertigstellungstermine prognostizieren.

[mehr]

Testwochen des Mobilitätsprogramm JOBWÄRTS erfolgreich abgeschlossen

Für den Weg zur Arbeit hieß es für die städtischen Mitarbeitenden in den letzten zwei Wochen: „Auto stehen lassen – ab auf´s E-Bike, E-Scooter oder in den Bus!“. Die städtischen Angestellten konnten in diesem Zeitraum kostenlos mit dem Pedelec, Fahrrad oder Bus und Bahn zur Arbeit fahren. Möglich machten dies die Testwochen des Mobilitätsprogramms JOBWÄRTS, ein Programm der Bundesstadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises, bei dem Arbeitgebenden und deren Mitarbeitenden kostenlos Pedelecs, Bikes, ÖPNV-Tickets und Co. zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt werden. Die Mitarbeitenden konnten mit JOBWÄRTS eine Alternative zum Auto für ihren Weg zur Arbeit ausprobieren. Auch Bus und Bahn durften dabei kostenlos getestet werden.

[mehr]

„Mein Rhein”

So, 7. November 2021, 18 Uhr / Liederabend

„Mein Rhein“, so hat der romantische Komponist August Bungert (1845-1915) einen aus sechs Klavierliedern bestehenden Zyklus benannt, den er seinem häufigen Gastgeber „Seiner Durchlaucht Wilhelm, Fürst zu Wied“ widmete. Die Texte dazu stammen von Carmen Sylva, der Prinzessin zu Wied und späteren Königin von Rumänien, die den heute leider kaum noch bekannten Komponisten förderte.

Die Musiker Andreas Post (Tenor) und Dominikus Burghardt (Klavier) bieten mit ihrem Programm eine kleine musikalische Reise von Mainz, vorbei am Rheingau, über Bingen, Bacharach, die Loreley, St. Goar, Koblenz und Neuwied bis nach Bonn und gleichzeitig Gelegenheit, das umfangreiche Liedschaffen des Komponisten kennenzulernen.

[mehr]

Landschaft – Geschichte – Rheinromantik

Führung durch die Dauerausstellung / So, 31. Oktober 2021, 12 Uhr

Die Entstehung der Landschaft, der Steinabbau, der Tourismus und die Geschichten der Menschen aus dem Siebengebirge sind die Themen der Dauerausstellung, die in einem kurzweiligen Einführungsvortrag vorgestellt werden. Im Anschluss an den Vortrag können die Teilnehmenden das Museum auf eigene Faust erkunden und besondere Highlights wie das Modell eines riesigen Holländerfloßes oder die romantischen Bilder vom Rhein entdecken. Für Rückfragen oder weitere Informationen stehen eine Museumspädagogin oder ein Museumspädagoge gerne bereit. 

[mehr]

„Der Kredit” – Komödie in der Aula Oberpleis

Das „kleine theater Bad Godesberg” führt am Freitag, 5. November 2021, um 20 Uhr, in der Aula des Schulzentrums Oberpleis die Komödie „Der Kredit” von Jordi Galceran auf.
Der Filialleiter einer Bank hat es sich gerade so richtig gemütlich gemacht in seinem Leben. Zufrieden blickt er auf ein hübsch eingerichtetes Dasein: Frau, Haus, Kind und sicherer Job. Doch just in dem Moment beantragt Anton Herberg bei ihm einen Kredit. Ein täglicher Vorgang für den Filialleiter: Antrag geprüft – Antrag abgelehnt. Der Antragsteller bringt nicht die entsprechenden Sicherheiten mit. Vorschriften sind nun einmal Vorschriften.

[mehr]

Offene Impfaktion für Kinder und Jugendliche

Am Samstag, den 23. Oktober 2021 können sich Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren im Sitzungssaal des Rathaus Königswinter-Oberpleis gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Impfaktion findet in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt und wird durch insgesamt fünf Königswinterer Ärzte begleitet und durchgeführt. Auch Zweitimpfungen sind möglich. Das Angebot kann ohne vorherige Anmeldung in Anspruch genommen werden.

[mehr]