Vorstellung der neuen Rektorin der Grundschule Oberdollendorf, Frau Anja van den Berg, im ASKS

Im Vorfeld der Sitzung des Ausschuss für Schule, Kultur und Städtpartnerschaft ASKS am 20. November 2019 im Rathaus Oberpleis um 16.45 Uhr wird die neue Rektorin der Grundschule Oberdollendorf, Auf dem Schnitzenbusch, Frau Anja van den Berg, begrüßt. Im Anschluss wird Frau van den Berg dem ASKS vorgestellt (TOP 3.1).Frau van den Berg wurde 1969 in Köln geboren und wohnt mit ihrer Tochter in Bonn-Beuel.Nach dem Studium des Lehramtes für die Primarstufe in Köln war sie zunächst von 1995 bis 1997 als Referendarin in der Gemeinschaftsgrundschule Wahlscheid tätig. Nach dem Referendariat wechselte sie an das Colegio Aleman in Mexiko Stadt, in dem sie bis 1999 beschäftigt war. Im Anschluss unterrichtete sie an der Deutschen Schule in Santiago de Chile.Von 2001 bis 2019 war Frau van den Berg als Lehrerin (sowohl als Klassenlehrerin, 5 Jahre Konrektorin und 5 Jahre Schulleitung) an derRitter-Götter-Grundschule in Neunkirchen tätig.Im ...
[mehr]

„Instagram, Snapchat, WhatsApp und Co“

Informationsabend für Eltern der 5.-7. Klasse, Lehrer(innen) und weitere Interessierte

Am Dienstag, 26. November 2019, findet um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums Königswinter-Oberpleis (Dollendorfer Straße 64) ein kostenloser Informationsabend zu Chancen und Gefahren der Mediennutzung für Kinder und Jugendliche statt. Dieser Informationsabend richtet sich an Eltern der 5.-7. Klasse, Lehrer(innen) und weitere Interessierte.

Ein Leben ohne Instagram, WhatsApp, Snapchat und YouTube können sich viele Heranwachsende kaum vorstellen. Das Smartphone ist längst das zentrale Kontaktmedium zum Verschicken von Nachrichten und für die Vernetzung mit Freunden; YouTube wird zum „Kino to Go“. Doch was genau fasziniert? Wie funktionieren Messenger und Communities und welche Tücken verstecken sich mit Blick auf den Datenschutz?

[mehr]

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Fr, 22. November 2019, ab 14 Uhr, Brotbacken

mit Konditormeister Martin Heimbach oder Bäckermeister Olaf Dabs

Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen der Brote
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote, solange der Vorrat reicht

[mehr]

70 Jahre „Petersberger Abkommen“

Fr, 22. November 2019, 18 Uhr, Kostprobe extra

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs dauerte es über vier Jahre bis zu den Anfängen einer neuen, demokratischen Ordnung im besetzten Deutschland. Am 22. November 1949 unterzeichneten die drei Alliierten Hohen Kommissare und der erste Bundeskanzler Konrad Adenauer auf dem Petersberg ein Abkommen, das rückblickend als ein entscheidender
Schritt auf dem Weg zu neuer deutscher Souveränität gilt. Der Vortrag von Elmar Scheuren gibt Einblick in einige Details dieses Vertrages und die sich darin spiegelnden Zeitumstände.

[mehr]

Kursabsagen der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

an dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren, dass wir die Elternabende 

  • Wie Kinder das Selbst- (Vertrauen) lernen (19.11.2019)
  • „Was hast du denn da?“ Kindliche sexuelle Entwicklung (20.11.2019)
  • Fit für den „Ernst des Lebens“ – Wie Kinder Emotionen lernen (21.11.2019)

leider kurzfristig absagen müssen. Sofern Sie über die Absage nicht über die VHS Siebengebirge informiert wurden, wenden Sie sich bitte bezüglich eines Ausweichtermins die Familien- und Erziehungsberatungsstelle: Telefon: 02223/2986-5360 oder feb@koenigswinter.de.

[mehr]

„Boogie-Woogie-Konzert” mit Stefan Ulbricht

Unter dem Motto „Beschwingt in den Advent” gibt der bekannte Boogie-Woogie-Pianist Stefan Ulbricht am 8. Dezember 2019 in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr in der Halle des Rathauses Haus Bachem, Drachenfelsstraße 4, 53639 Königswinter, zugunsten bedürftiger Familien mit Kindern – in Zusammenarbeit mit der sozialpädagogischen Familienhilfe der Stadt Königswinter – ein Benefizkonzert.

Stefan Ulbricht, 1982 in Bonn geboren, entwickelte bereits mit 5 Jahren seine Vorliebe für Musik. Er begann mit Gitarrenunterricht, wechselte im Alter von 14 Jahren zum Klavier. 1997 wurde er durch eine TV-Sendung mit dem „Boogie und Blues Virus” infiziert. Seine Zuhörer begeistert er durch seine schnellen und melodiösen Boogies, Jazz- und Bluesstücke der 30er, 40er & 50er Jahre.

[mehr]

Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft – Geschichte – Rheinromantik

So, 17. November 2019, 12 Uhr, Führung

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8,00 Euro/ Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung

[mehr]

Rheinreise mit dem Schaufelraddampfer

Mi, 20. November 2019, 18 Uhr, Kostprobe
Staunen und Schmunzeln mit alten Postkarten aus der Sammlung von Klaus Bühne und aus dem Siebengebirgsmuseum Gerhard Schade, ehrenamtlicher Mitarbeiter des Museums und Bearbeiter der Ansichtskartensammlung, präsentiert in seinem Vortrag abwechslungsreiche Postkarten aus der Zeit um 1900 zum Thema Schifffahrt auf dem Rhein.Nach einem reich bebilderten Vortrag wird eine neue Auswahl von Ansichtskarten in der Dauerausstellung zu diesem Thema präsentiert. Gleichzeitig erscheint auch eine neue Broschüre. Außerdem gibt es Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten.Dauer: bis 19 UhrKostenbeitrag: 7 Euro / Person (inkl. Eintritt)Keine Anmeldung erforderlich
[mehr]

50 Jahre – 50 Bilder: Königswinter 1969 – 2019

So, 17. November 2019, 15 Uhr, Finissage – Führung
Offener Termin, keine Anmeldung erforderlichKostenbeitrag: 8 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)Dauer: ca. 45 Minuten
[mehr]