Beratungsangebot für Familien in Stieldorf

In enger Kooperation mit dem Familienzentrum und Kindertagesstätte Sankt Margareta (FamZ) bietet die Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter (FEB) mit Beginn des neuen Jahres auch Eltern aus Stieldorf eine monatliche Elternsprechstunde im Familienzentrum Sankt Margareta an. Mit dem Familienzentrum Sankt Margareta besteht nun bereits der dritte Kooperationsvertrag zwischen einem FamZ und der FEB, der ein regelmäßiges Beratungsangebot der FEB für Eltern verbindlich verabredet. Ansprechpartnerin ist Frau Cornelia Glagla, die seit 2008 als Mitarbeiterin der FEB, Eltern im Siebengebirge rund um das Thema Familie berät. Die monatliche Sprechstunde wird ab März 2017, jeweils dienstags vormittags, in der Zeit von 9:00 bis 11:00 Uhr, stattfinden. Die erste Möglichkeit die Mitarbeiterin der FEB kennenzulernen, besteht am 23. Januar 2017. An diesem Tag ist Frau Glagla im Elterncafe des FamZ zu Gast und wird sich in diesem Rahmen erstmals den ...
[mehr]

Breitbandversorgung im Stadtgebiet

Die Stadt Königswinter treibt seit Jahren den Ausbau der Breitbandversorgung als wichtigen Standortfaktor voran. Weite Teile des Stadtgebietes verfügen bereits mittels Glasfaserkabel, Funktechnik und Hybridtechnik (Funk- und Kabeltechnik) über schnelles Internet. Ziel der Stadt ist es, bis 2018 alle Stadtteile mit schnellem Internet zu versorgen.

[mehr]

Christian Keppler ist neuer Ritter im Ordenskapitel "Ritter des Siebengebirge"

Am Freitag den 07.09.2018 wurde Christan Keppler offiziell als neuer Ritter des Ordenskapitels „Ritter des Siebengebirge“, vorgestellt.Der Orden „Ritter vom Siebengebirge“ wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Stadt Königswinter verdient gemacht haben. Christian Keppler ist seit 54 Jahren Mitglied im Musikzug Bergklänge e.V., seit 25 Jahren Vertreter bei der Volksbank Bonn Rhein-Sieg, seit 20 Jahren Mitglied des Wasserbeschaffungsverband (hier seit Januar 2018 Vorsteher). Seit 15 Jahren ist er Mitglied des Bürgerfestausschuss Heisterbacherrott, davon 10 Jahre Prinzen-Macher und war 1997 sogar selbst mit seiner Frau Renate Prinzenpaar von Heisterbacherrott/Thomasberg.Aber auch als Jugendfreund und Jugendorganisator ist er bekannt. Seit 44 Jahren ist er unterwegs mit dem Nikolaus als Knecht Rupprecht und organisiert unter anderem die Karnevalsparty am Freitag vor Karneval, den Zirkusball am Karnevalssamstag und die After-Zug-Party am Rosenmontag.Als ehemaliger ...
[mehr]

Die Stadt Königswinter weist auf das neue Angebot in Königswinter hin

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg informiert über die Anschaffung eines Jugendbus
[mehr]

Einbruchschutz - Wie schütze ich Haus und Wohnung?

Die Polizei informiert Sie kostenlos und neutral über Möglichkeiten, Ihre Wohnung wirksam gegen Einbrecher zu schützen. Guter Einbruchschutz und eine schnelle Information der Polizei bei verdächtigen Wahrnehmungen machen potentiellen Tätern das Leben schwer. Wir raten daher zum Dreiklang: Wohnung sichern. Aufmerksam sein. Polizei über Telefon 110 informieren. Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor! Wie das geht? Das zeigen Ihnen am 06. März 2018, von 10.30-13.30 Uhr die Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz des Polizeipräsidiums Bonn im Rathaus in Königswinter-Oberpleis.
[mehr]

Erneuerung der Straßenbeleuchtung Gräfenhohn und Ruttscheid

Auf Grund der schlechten Lichtverhältnisse im Bereich der Bushaltestellen Gräfenhohn und Ruttscheid, gerade in der dunklen Jahreszeit, hat die Stadt Königswinter mit Unterstützung der RWE AG an dieser Stelle die Straßenbeleuchtung erweitert bzw. umgebaut.
[mehr]

Eselsweg teilweise gesperrt

Heute hat die Bezirksregierung Köln den oberen Teil des Eselsweges, etwas oberhalb der Mittelstation, gesperrt.
[mehr]

Fahrbahnsanierung der L 331 zwischen Königswinter und Ittenbach

Am Montag, dem 19.06.2017 beginnt die Fahrbahnsanierung der L331 zwischen Königswinter und Ittenbach. Auf den gut 5 km werden in drei Bauabschnitten Fahrbandecke und Entwässerungseinrichtungen erneuert. Zunächst wird der Zufahrtsbereich der B42 Fahrtrichtung Bonn bis zur Zufahrt Petersberg saniert, dann die Zufahrt Petersberg bis Margarethenhöhe und zuletzt der Abschnitt Margarethenhöhe und die Einmündung der L83 am Ortseingang Ittenbach. Während der gesamten Bauzeit wird es einen Einbahnstraßenverkehr in Fahrtrichtung Ittenbach geben. Umleitungen für die Fahrtrichtung Königswinter werden über die L83 und L268 bis Dollendorf eingerichtet. Der Busbetrieb von Königswinter nach Ittenbach fährt den üblichen Linienweg. In Richtung Königswinter fahren die Busse über die ausgewiesene Umleitungsstrecke. Da auch der Schulbusverkehr von den Einschränkungen betroffen ist, wurde die Sanierungsmaßnahme teilweise in die Sommerferien verlegt.
[mehr]

Fundsachenversteigerung

Am Freitag, den 07. September 2018, findet ab 14.00 Uhr auf dem Marktplatz in Königswinter, Drachenfelsstraße 9, unter den Kolonnaden des Rathauses eine öffentliche Versteigerung der Fundsachen der Stadt Königswiner statt. Es handelt sich um Fundsachen, die von Findern in amtliche Verwahrung gegeben wurden und deren gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten abgelaufen ist. Zur Versteigerung vorgesehen sind: 26 Fahrräder diverse Kleidungsstücke Handtaschen Sportbeutel Fernglas Lese- u. Sonnenbrillen 2 Uhren Geldbörsen und sonstige Gebrauchsgegenstände Eigentumsrechte können bis zum 07. September 2018, 12:30 Uhr im Bürgerbüro der Stadt Königswinter, b.punkt, Drachenfelsstr. 9, Königswinter-Altstadt, geltend gemacht werden. Etwaige Empfangsberechtigte werden aufgefordert sich bis zum 07. September 2018, 12:30 Uhr zu melden. Die Versteigerung erfolgt meistbietend gegen sofortige Bezahlung. Königswinter, ...
[mehr]