Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Volkshochschule Siebengebirge organisiert Extra-Angebote in den Sommerferien

Als Reaktion auf die unterrichtslose Zeit durch die Covid-19 Pandemie hat die VHS Siebengebirge ein attraktives Programm für die ersten drei Wochen der Sommerferien ins Leben gerufen. Die „VHS Extra-Zeit im Sommer" möchte es hierbei ermöglichen, einmal zwanglos und ohne lange Verpflichtung in Kurse
hineinzuschnuppern. Auch sollen die Angebote vielfältig sein und neben etablierten Kursen vor allem neuen Ideen Platz bieten. Künstlerisch Interessierte können somit im Fotoclub Digitalfotografie lernen, mehr aus ihrer Kamera herauszuholen, schöne Buchstaben mit Handlettering zu gestalten oder sich einen Nachmittag lang an der Jazzgitarre auszuprobieren. An einem weiteren Nachmittag können die Teilnehmenden unter dem Titel „Wandelwillig – Vom Gedanken zur Veränderung" erfahren, wie sich der Wunsch nach eigener Veränderung realisieren lässt. Im Computerbereich kann gelernt werden, wie man sicher mit dem Smartphone oder Tablet umgeht oder Dinge im Internet verkauft. Selbstverständlich gibt es auch kurze Sprachkurse für Englisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und sogar Esperanto. Mit Pilates und sanfter Gymnastik kommt auch die Gesundheit nicht zu kurz.

[mehr]

Elektroautos laden leicht gemacht in Königswinter

Am Bahnhof Königswinter wurde eine neue Ladestation für e-bikes in Betrieb genommen

Königswinter baut die Elektromobilität im Stadtgebiet weiter aus: An gleich neun Standorten sind weitere Ladesäulen für E-Autos aufgestellt worden (siehe Standort-Info).
Gemeinsam mit der bereits installierten Ladesäule am Bahnhof stehen in Königswinter jetzt insgesamt zehn öffentliche Ladesäulen für E-Autos zur Verfügung – das sind 20 Ladepunkte gleichzeitig. Auch E-Bike-Fahrer kommen in Königswinter nicht zu kurz: In der Fährstraße und am Bahnhof stehen eigene Ladesäulen, wo die Akkus von jeweils drei E-Bikes kostenlos wieder aufgeladen werden können. Zur offiziellen Inbetriebnahme trafen sich Bürgermeister Peter Wirtz und innogy-Kommunalbetreuerin Elisabeth Schlüter.

„Mit diesem Angebot wollen wir in Königswinter einen Anreiz für mehr E-Mobilität leisten. Die Standorte für die Ladesäulen sind so gewählt, dass man sein E-Auto quasi nebenbei laden kann: Etwa während eines Besuchs oder Einkaufs in Königswinter oder bei einer Kultur- und Sportveranstaltung oder wenn man sein Fahrzeug am Bahnhof abgestellt hat“, sagt Bürgermeister Peter Wirtz.

[mehr]

Aktuelle Hinweise zur Corona-Hotline der Stadt Königswinter

Neue Telefonzeiten ab 08.06.2020

Für die Meldung von Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung wurde von Seiten der Stadt Königswinter eine eigene Rufnummer unter 02244/889-5252 eingerichtet.
Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass diese Rufnummer ausschließlich für dringende Anliegen rund um Corona zuständig ist. Unter dieser Nummer können keine allgemeinen oder ordnungsrechtlichen Auskünfte gegeben werden.

Bei Fragen zu Personalausweisen, einer Gewerbeanmeldung oder anderen städtischen Leistungen erreichen Sie die Zentrale der Stadtverwaltung unter 02244/889-0. Außerdem finden Sie online unter „Was erledige ich wo?“ rund um die Uhr alle Informationen zu den Dienstleistungen der Stadtverwaltung.

Bitte beachten Sie die ab dem 8. Juni 2020 neuen Telefonzeiten der Corona-Rufnummer.

[mehr]

Neues Online-Angebot der FEB für Eltern

Ein offenes Ohr für Ihre Fragen

Aus dem Beratungsalltag wissen die Mitarbeiter*innen der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter (FEB), dass
Eltern neben individuellen Fragen auch manchmal die Frage beschäftigt, zu der sie sich eine Rückmeldung oder Antwort wünschen.

Zusätzlich zu den bestehenden Angeboten der Familien- und Erziehungsberatungsstelle ist dies für Eltern aus dem Siebengebirge ab sofort möglich. Mit ihrer aktuellen Frage rund um das Familienleben können sich Eltern nun auch per Mail unter feb@koenigswinter.de an die FEB wenden. Die jeweilige Frage wird in einem YouTube-Video durch die Mitarbeiter*innen der FEB beantwortet und regelmäßig auf den Internetseiten der Familien- und Erziehungsberatungsstelle veröffentlicht. So steht die Antwort auch allen anderen Eltern im Siebengebirge zur Verfügung

[mehr]

Baumfällarbeiten im öffentlichen Verkehrsraum

Die Stadt Königswinter lässt in der Zeit vom 4.-10. Juni 2020 zur Wahrung der Verkehrssicherheit im Stadtgebiet an folgender Stelle Bäume fällen:

Auf dem Waldfriedhof in Oberdollendorf werden vom Borkenkäfer befallene Fichten und Lärchen gefällt.

Die Arbeiten werden durch eine von der Stadt Königswinter beauftragten Fachfirma ausgeführt.

Ersatzbepflanzungen für die entfernten Bäume sind vorgesehen.

[mehr]

Telefonsprechstunde bei Interesse an Integrationskursen

Trotz der dynamischen Entwicklungen der aktuellen Situation soll die Planung der Integrationskurse und die Beratung möglicher Teilnehmender wieder
aufgenommen werden. Die Vorbereitungen zur schnellstmöglichen Fortführung des Unterrichtsbetriebs unter Beachtung des Schutz- und Hygienekonzepts
laufen derzeit auf Hochtouren.

Interessierte an Integrationskursen und Prüfungen können ab dem 4. Juni 2020 donnerstags zwischen 9 Uhr und 12 Uhr unter der Telefonnummer
02244/889-209 eine Telefonsprechstunde in Anspruch nehmen, um bestehende Fragen zu klären. Schriftlich kann außerdem per E-Mail an vhs@koenigswinter.de Kontakt aufgenommen werden.

[mehr]

Kostenloses und freies WLAN im Stadtgebiet Königswinter

In Zusammenarbeit mit Netzwerk Königswinter e.V., Freifunk Oberpleis und Umgebung sowie der Stadt Königswinter wurden seit Anfang Mai 2020 an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet freie WLAN-Punkte eingerichtet und in Betrieb genommen.

Diese ersten Standorte für das freie WLAN wurden Anfang Mai in Betrieb genommen:

  • das Umfeld rund um den Marktplatz Königswinter
  • das Siebengebirgsmuseum
  • der St. Sebastianusplatz
  • und teilweise der Park Haus Bachem

Zusätzlich steht freies WLAN im Bereich der Cafés an der Rheinallee zur Verfügung.
Im Ortsbereich Oberpleis wurde freies WLAN u.a. an den Objekten der kommunalen Wirtschaftsförderungs- und Wohnungsbaugesellschaft Mathildenheim und Alter Zoll in Betrieb genommen. Hinzu kommt der Kapellenplatz in Rauschendorf. Nach dem erfolgreichen Start sind noch einige weitere Standorte in der Bearbeitung in Oberpleis und Umgebung.

[mehr]

Stadt prüft Einstieg ins Gigabit-Netz

In der Hauptausschusssitzung am 25. Mai 2020 hat die Verwaltung über den Sachstand zum Ausbau des Breitbandnetzes in den Bergregionen (u.a. Bereich Stieldorf, Vinxel, Rauschendorf, Uthweiler, Oberhau und Gewerbegebiete) berichtet.

Derzeit versucht der private Anbieter Disquom in Teilbereichen die nötigen Kunden für den Ausbau eines Glasfasernetzes zu gewinnen. Die Deutsche Glasfaser hat momentan ihre Bemühungen um den Ausbau eingestellt. Für weitere bisher unterversorgte Gebiete wurde über den Rhein-Sieg-Kreis ein Förderantrag gestellt. Aber auch hierzu gibt es noch keinen verlässlichen Zeitplan.

Die Gesamtsituation ist für die die Stadt unbefriedigend. Bürgermeister Peter Wirtz hat daher dem Ausschuss vorgeschlagen, dass die Stadt den Eigenausbau eines Glasfasernetzes prüft.

[mehr]
Keine Daten gefunden ...