Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle bzw. den Pressesprecher Herrn Florian Striewe unter Tel.: 02244/889-5600.

 

Start des barrierefreien Umbaus der Bushaltestelle Königswinter „Eudenbach Schule“ verschiebt sich

Die Bushaltestelle „Eudenbach Schule“ wird ab Montag, den 9. Januar 2023 erst einmal nicht barrierefrei umgebaut. Der Start des Umbaus verschiebt sich voraussichtlich um einige Wochen. Somit wird im angedachten Baustellenbereich keine Lichtsignalanlage aufgestellt und die Einbahnstraßenregelung entfällt.

Die Stadtverwaltung wird den neuen Umbauzeitraum in Kürze mitteilen.

[mehr]

Anmeldung an weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2023/2024

Das offizielle Anmeldeverfahren für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen der weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2023/2024 findet im Zeitraum vom 6. Februar 2023 bis 3. März 2023 statt.

Die Integrative Gesamtschule Oberpleis und das Gymnasium am Oelberg bieten bereits vor diesem Termin nach vorheriger Terminvereinbarung Beratungsgespräche, sowie die Abgabe der Anmeldeunterlagen an. 

[mehr]

„Central Park West” – eine Komödie von Woody Allen in der Aula des Schulzentrums Oberpleis

Das „kleine theater Bad Godesberg” führt am Mittwoch, 18. Januar 2023 um 19.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums Oberpleis die Komödie „Central Park West” von Woody Allen auf.

Zwei befreundete Ehepaare, beide einander entfremdet und in außerehelichen Affären verstrickt, versuchen einen geselligen Abend miteinander zu verbringen. Als eine teure Skulptur zu Bruch geht, sind auf einmal alle Schleusen geöffnet – bis eine unerwartete Personalie unverhofft die Bildfläche betritt.

[mehr]

Den Schwung des neuen Jahres nutzen...

„Job, Café & Mehr” – Infos für Frauen

Zu einer offenen Gesprächsrunde für Frauen lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Königswinter, Frauke Fischer, am Dienstag, den 17. Januar 2023 von 9.30 Uhr – 11.30 Uhr interessierte Frauen ein, die beruflich neue Wege suchen. Das Info Café findet diesmal im Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16 in Königswinter statt. Der Eintritt ist frei.

Die guten Vorsätze des neuen Jahres zur beruflichen Neuorientierung zu nutzen, hat für Frauen ganz unterschiedliche Gründe:
• „Meine persönliche Situation hat sich geändert und ich möchte oder muss
beruflich neu durchstarten!”
• „Auf Grund familiärer Verpflichtungen in den letzten Jahren habe ich

[mehr]

Digitale Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Lutz Wagner

Bürgermeister Lutz Wagner bietet auch in diesem Jahr wieder seine regelmäßige Bürgersprechstunde als Videokonferenz an. Er steht den Bürgerinnen und Bürgern dann alle zwei Wochen für städtische Angelegenheiten in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Die nächsten Termine der Bürgersprechstunde finden am Donnerstag, den 12. Januar und Donnerstag, den 26. Januar zwischen 19 Uhr und 21 Uhr statt.

Lutz Wagner freut sich auf die Gespräche: „Ich bespreche gerne persönlich mit Ihnen Ihre individuellen Anliegen, Fragen und Anregungen zu Königswinterer Themen. Ich freue mich auf Sie.“

[mehr]

Barrierefreier Umbau der Bushaltestelle Königswinter „Eudenbach Schule“

Ab Montag, den 9. Januar 2023 wird die Bushaltestelle „Eudenbach Schule“, in der Schulstraße in Königswinter Eudenbach, in beiden Fahrtrichtungen barrierefrei umgebaut. Der Ausbau erfolgt in zwei Bauabschnitten. Für die Bauzeit wird im Bereich der Baustelle eine Lichtsignalanlage mit Fußgängerampel zur Verkehrsführung aufgestellt. Für den Laubenweg gilt während der gesamten Bauzeit eine Einbahnstraßenregelung. Die Ersatzhaltestelle für beide Fahrtrichtungen wird Richtung Kreuzung „Eudenbacher Straße“ verlegt. Für die Schulstraße, zwischen der Straße „Laubenweg“ und der „Eudenbacher Straße“, gilt ein Parkverbot. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 8 Wochen dauern.

[mehr]

Schöffen gesucht

Der Präsident des Landgerichts Bonn sucht für die Zeit vom 1. Januar 2024 bis zum 31. Dezember 2028 Erwachsenenschöffen für die Strafkammern beim Landgericht Bonn sowie das gemeinsame Schöffengericht Bonn und Königswinter. Ebenso werden Jugendschöffen für die Jugendstrafkammern beim Landgericht Bonn sowie das gemeinsame Jugendschöffengericht Bonn gesucht.

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in Königswinter wohnen und am 1.1.2024 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen.

[mehr]

Bürger*innendialog zum Haushaltsentwurf 2023

Wie sieht eigentlich der Haushalt der Stadt Königswinter aus und wie funktioniert dieser? Welche Herausforderungen gibt es und welche Projekte stehen an? Diese und andere Fragen sowie die Eckdaten und wichtigsten Inhalte der Haushaltsplanung werden von Bürgermeister Lutz Wagner, dem Ersten Beigeordneten Dirk Käsbach und dem Geschäftsbereichsleiter Kämmerei/Controlling, Torsten Funken, beantwortet. Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und Fragen zu stellen.

[mehr]

Beteiligungsbüro der Stadt Königswinter nach kurzer Pause mit neuen Terminen im Januar und Februar

Das Team des Beteiligungsbüros in Königswinter informiert und unterstützt Bürgerinnen und Bürger bei der Anregung von Beteiligung und nimmt Ideen zu konkreten Projekten auf. Die nächsten Termine finden am 19. Januar, 2.  Februar und 16. Februar statt.

[mehr]

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Freitag, 6. Januar 2023, ab ca. 14.30 Uhr

Jahrhundertelang war der Bau von Backöfen ein wichtiger Erwerbszweig in Königswinter. Das Spektrum dieser im Rheinland und bis nach Westfalen vertriebenen Öfen reichte von einfachen Hausbacköfen bis zu technisch ausgeklügelten gewerblichen Anlagen. Das Siebengebirgsmuseum besitzt einen solchen historischen Ofen aus der Zeit um 1900. Er stammt aus einer Bäckerei in Königswinter-Oberscheuren und wurde 2011 im neu errichteten Backhaus des Museums originalgetreu wiederaufgebaut. Von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter mehrere Stunden vorher angeheizt, wird darin das traditionelle Steinofenbrot von Konditormeister Martin Heimbach ab ca. 14.30 Uhr ausgebacken.

[mehr]