Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)

In der ab dem 7. Mai 2020 gültigen Fassung

[mehr]

Anschreiben von Bürgermeister Peter Wirtz an die Königswinterer Vereine

Informationen und Möglichkeiten für Veranstaltungen und Versammlungen in Zeiten von Corona

„Die Corona-Krise hat uns fest im Griff“ – dieser Satz ist seit Wochen in den Medien im Umlauf und stellt oftmals den Auftakt zu einer Berichterstattung dar, in der es um die Veränderungen in unserem täglichen Leben geht – beruflich wie privat.

Zum privaten Bereich gehört für viele von uns auch die Gemeinschaft in einem Verein. Gemeinsam Sport treiben oder einem anderen Hobby frönen und natürlich auch Feste organisieren, um gemeinsam zu feiern, was auch Teil unserer rheinischen Lebenskultur ist. Gerade dieser Bereich muss in der aktuellen Situation, in der wir uns mit einer Pandemie von bislang ungekanntem Ausmaß konfrontiert sehen, deutliche Einschränkungen erfahren.

[mehr]

Wiedereröffnung und Ausstellungsverlängerung

Nach der coronabedingten Schließung kann das Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter am Freitag, den 8. Mai 2020 wieder regulär öffnen. Um dies möglich zu machen, wurde ein Konzept erarbeitet, das die Besucherzahl auf max. 40 Besucher begrenzt und die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln sichern soll. Im Eingangsbereich steht Desinfektionsmittel bereit; eine Plexiglaswand schützt den Kassenbereich. Besucherinnen und Besucher sind gefordert, den nach den Corona-Schutzvorschriften vorgeschriebenen Mund- und Nasenschutz selbst mitzubringen.

[mehr]

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Bezug auf Ein- und Rückreisende (Coronaeinreiseverordnung – CoronaEinrVO)

In der ab dem 7. Mai 2020 gültigen Fassung

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Bezug auf Ein- und Rückreisende (Coronaeinreiseverordnung – CoronaEinrVO)

[mehr]

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO)

Inklusive der Neuerungen in § 4 und § 4a, die ab 11. Mai 2020 gültig sind

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO)

[mehr]

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO)

In der ab dem 7. Mai 2020 gültigen Fassung

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO)

[mehr]

Videoberatung – Was ist das?

Videoberatung: Ergänzendes Angebot der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad und Honnef und Königswinter für Ratsuchende  

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften finden Beratungen ab Mitte Mai wieder im persönlichen Gespräch statt. Ergänzend besteht das Angebot einer Videoberatung. Was Sie dazu wissen müssen finden Sie in diesem Video.

[mehr]

Allgemeinverfügung zur Aufhebung der Allgemeinverfügung vom 27. März 2020 (eingestellt am 06.05.2020)

Allgemeinverfügung zur Aufhebung der Allgemeinverfügung vom 27. März 2020 (eingestellt am 06.05.2020)

[mehr]

Strategiewechsel bei Trennung der infizierten und nicht-infizierten Flüchtlinge der Unterkunft „Haus Katharina”

Bislang hatte die Stadtverwaltung nicht-infizierte Flüchtlinge vorübergehend im JUFA-Hotel und im DBB-Forum untergebracht. Diese Möglichkeit steht kurzfristig nicht mehr zur Verfügung. In Ermangelung anderer Unterbringungsmöglichkeiten müssen die noch verbliebenen Erkrankten – derzeit 18 Personen – und die Kontaktpersonen 1 – derzeit 12 Personen – vorübergehend in der Paul-Moor-Schule untergebracht werden und dort unter Quarantäne gestellt werden. Die Bewohner dürfen das Grundstück nicht verlassen. Ein Sicherheitsdienst ist täglich 24 Stunden vor Ort.

Die notwendigen Umzüge sind für Donnerstag geplant. Bis dahin sollen geringfügige Instandsetzungsarbeiten und die Einrichtung der Zimmer in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft Paul-Moor-Schule erledigt sein.
Schnellstmöglich sollen alle bereits genesenen und nicht-infizierten Personen wieder in die Unterkunft „Haus Katharina” zurückgeführt werden. Die Quarantäne kann dann für diese Gebäude (Kurfürstenstraße und Paul-Lemmerz-Straße) wieder aufgehoben werden.

Die Anwohner in Oberpleis werden wie üblich durch Hauswurfsendungen informiert. Auch die Vertreter der ehrenamtlichen Organisationen wurden
unterrichtet.

[mehr]

Hilfetelefon Gewalt an Männern gestartet!

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Königswinter informiert, dass das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und das Bayerische Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales ein Hilfetelefon für von Gewalt betroffene Männer ins Leben gerufen haben. Unter der Tel: 0800 123 99 00 können sich ab sofort Männer melden, die von verschiedenen Arten von Gewalt betroffen sind – wie häuslicher und sexualisierter Gewalt, aber auch beispielsweise Stalking oder Zwangsheirat. Zusätzlich finden Betroffene auf der Internetseite www.maennerhilfetelefon.de ein digitales Beratungsangebot.

[mehr]