Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Vorbereitungen zur Einrichtung einer Notunterkunft in vollem Gange

Vorbereitungen zur Einrichtung einer Notunterkunft in vollem Gange
[mehr]

Veranstaltungssicherung zu „Grüner Sonntag“ in Königswinter-Oberpleis

Die Stadt Königswinter weist darauf hin, dass die Veranstaltung „Grüner Sonntag“ am 13. Mai 2018 in Oberpleis mit festen Absperrungen gesichert wird. Aus diesem Grund wird gebeten, so zu parken, dass die Rettungswege frei bleiben. Die Zufahrtsbereiche werden mit einer Haltverbotszonenbeschilderung ausgewiesen. Als Parkflächen können der Parkplatz hinter dem Rathaus, am Sportplatz und die Parkplätze der Märkte EDEKA, REWE und NETTO genutzt werden.Königswinter, den 8. Mai 2018
[mehr]

Klicken – Wischen – Surfen Welche Medien für mein Grundschulkind?

Informationsabend für Eltern der 1. - 4. Klassen, Lehrer(innen) und weitere InteressierteAm Donnerstag, 19. April 2018, findet um 19:30 Uhr im Forum der Katholischen Grundschule Oberpleis (Humboldtstr. 3, 53639 Königswinter), ein kostenloser Informationsabend zu Chancen und Gefahren der Mediennutzung für Kinder und Jugendliche statt. Dieser Informationsabend richtet sich an Eltern der 1. - 4. Klassen, Lehrer(innen) und weitere Interessierte. In der Familie werden die Weichen für ein gutes Aufwachsen mit Medien gestellt. Doch das Angebot in der Netzwelt ist riesig, die Neugier der Kinder groß. Wir laden Sie zu einer Entdeckungsreise in die kindliche Medienwelt ein und geben Ihnen wertvolle Tipps. Folgende Fragestellungen werden erörtert: Wann und wie können Medienangebote Ihr Kind fördern, aber wie begleiten Sie es am besten in der Medienwelt? Fachinformationen mit praktischen Beispielen sind der Ausgangspunkt für diese und weitere Fragen. Der Austausch und die Diskussion unter den Teilnehmenden sollen nicht zu kurz kommen. Der Gesprächs- und Informationsabend wird von der Initiative „Eltern und Medien“ ermöglicht. Als Expertin wird Kristin Langer den Abend gestalten. Die diplomierte Medienpädagogin ist Referentin im Auftrag der Landesanstalt für Medien NRW sowie Mediencoach bei SCHAU HIN!, dem Medienratgeber für Familien. Der Abend wird vom Servicebereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Stadt Königswinter in Zusammenarbeit mit der Katholischen Grundschule Oberpleis, der Grundschule am Lauterbach und der VHS Siebengebirge angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es beim Servicebereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe unter Tel. 02244-8895320 (Jugendpfleger Stefan Schmied).Montag, 16. April 2018
[mehr]

Theater-Teil-Abonnement ab sofort erhältlich

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Königswinter in Zusammenarbeit mit dem Kleinen Theater Bad Godesberg wieder ein Schnupper-Abo an, das im Geschäftsbereich Kultur der Stadt Königswinter, Drachenfelsstraße 3, 2. OG, erhältlich ist. Es umfasst vier Aufführungen in der Aula des Schulzentrums Oberpleis, jeweils um 20:00 Uhr. Beginn ist am Mittwoch, 10. Januar 2018, mit der Komödie „Opa ist die beste Oma“ von Lydia Fox. Am 22. Februar 2018 wird „Elisabeth – Kaiserin der Herzen“ von und mit Chris Pichler aufgeführt, am Mittwoch, 7. März 2018, „Othello“ von William Shakespeare mit Joanna Semmelrogge als Desdemona und am Freitag, 11. Mai 2018, werden Peter und Vico Malente zum allerletzten Mal erwartet. Die Kosten für die Abonnements liegen zwischen 41,00 und 65,00 Euro. Weitere Informationen sind erhältlich unter 02244/889366. Die Aula des Schulzentrums ist barrierefrei zu erreichen.Königswinter, 27. November 2017
[mehr]

Landtagswahl 2017

Aktuell zur Landtagswahl
Wie hat Königswinter gewählt?
[mehr]

SATURDAY NIGHT GAMES

Die SATURDAY NIGHT GAMES (SNG) ist eine Kooperationsveranstaltung der Offenen Kinder-und Jugendarbeit. Bei der Veranstaltung werden ca.200 Besucher zwischen 10 und 15Jahren erwartet. Es handelt sich um eine von den Häusern der Jugend Königswinter (in Trägerschaft der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH) und den Häusern der Jugend Bad Honnef/Aegidienberg organisierte Veranstaltungsreihe. Mitveranstalter sind außerdem die Jugendämter der Stadt Königswinter und der Stadt Bad Honnef. Zuletzt fand die Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Alkohol-und Gesundheits-prävention im Jahre 2015 in Königswinter statt.Das Projekt ist auf die Ziele Prävention und Partizipation ausgerichtet. Es soll Kindern und Jugendlichen frühzeitig Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung aufzeigen und passivem Freizeitverhalten und dem Konsum von Alkohol und anderen Drogen entgegenwirken. Somit ist das Programm mit vielen attraktiven, kinder-und jugendgerechten Spiel-und Sportmöglichkeiten gestaltet. Abschließend haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, die Veranstaltung tanzend im Rahmen einer Disco ausklingen zu lassen.
[mehr]

Baumfällarbeiten auf dem Gelände der Longenburgschule/Drachenfelsschule

Im Rahmen einer der regelmäßigen stattfindenden Kontrollen zur Verkehrssicherheit auf dem Schulgelände der Longenburggrundschule bzw. Drachenfelsschule in Niederdollendorf wurde festgestellt, dass zwei Bäume den Zugang der Feuerwehr zu den Räumlichkeiten in den Obergeschossen behindern. Die ausladenden Kronen der beiden Bäume könnten das Anleitern der Feuerwehr im Notfall erschweren. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die Bäume zu entfernen. Ein ausschließlicher Rückschnitt reicht leider nicht aus, um den gesicherten Zugang zu garantieren. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, dem 19. Juli 2017. Um auszuschließen, dass geschützte Tierarten bei der Fällung zu Schaden kommen, wurden die potentiellen Quartiere in den Bäumen vorab untersucht. Es wurden keine Besiedlungen festgestellt. Im Zuge der geplanten Schulhofsanierung während der Sommerferien werden zwei neue Bäume auf dem Schulgelände nachgepflanzt. Verkehrsbeeinträchtigungen sind nicht zu befürchten.Königswinter, 18. Juli 2017
[mehr]

Sanierung Schulhof Longenburgschule/Drachenfelsschule – Erreichbarkeit der Kleiderstube ist gesichert

Während der Sanierungsarbeiten am Schulhof der Longenburgschule/Drachenfelsschule wird die Kleiderstube weiterhin erreichbar sein. Der Zugang erfolgt über die Hubert-Wagner-Straße. Über eine vorhandene Treppenanlage schafft die Stadt einen provisorischen Zugang, der bereits ab Donnerstag, 20. Juli 2017, genutzt werden kann. Der Zugang wird ausgeschildert sein, so dass Besucher, die den gewohnten Weg einschlagen möchten, zu dem vorübergehenden Zugang geleitet werden. Der Betrieb der Kleiderstube kann somit weiterhin erfolgen.Königswinter, 19. Juli 2017
[mehr]

Leben mit Hochsensibilität

Im Rahmen der Kooperation mit dem CURA-Krankenhaus bietet die VHS Siebengebirge in Bad Honnef eine Tagesveranstaltung zum Umgang mit dem in unserer Gesellschaft steigenden Phänomen der Hochsensibilität an. Zunehmend mehr Menschen empfinden sich als hochempfindsam und geraten bei der Erledigung ihrer Alltagsgeschäfte in Schwierigkeiten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage nach der Alltagsgestaltung ohne übermäßige Erschöpfung, der Balance zwischen An- und Entspannung, der richtigen Ernährung sowie der Stärkung von Körper und Geist. Ergänzend zur fachlichen Information wird auch körperorientiert gearbeitet. Die Veranstaltung findet am Samstag, 06.Juni 2017, in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr, in Bad Honnef, CURA Krankenhaus, statt. Das Entgelt beträgt ab zehn Personen 17,60 Euro, bei sieben bis neun Personen 22,40 Euro. Anmeldeschluss ist der 02. Juni 2017. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-207 oder -208. Anmeldung bitte nur schriftlich an die VHS Siebengebirge, Dollendorferstr. 48, 53639 Königswinter, per Fax an 02244/889-378 oder per E-Mail an vhs@koenigswinter.de. Königswinter, 29. Mai 2017
[mehr]

Aktiv im Alter

Das Servicecenter Soziales gibt für den Monat April 2018 die Termine für weitere Treffen zu verschiedenen Projekten von „Aktiv im Alter“ bekannt. „Computer & Internet“Im Rahmen von „Aktiv im Alter“ bietet die ehrenamtlich tätige Projektgruppe „Computer & Internet“ am Montag, 9. April 2018, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr eine kostenlose Sprechstunde in Oberdollendorf, Cäsariusstraße 114, bei Herrn Müller-Walbrodt ( nicht im Computerclubhaus ), an. Hinweis: Die Cäsariusstraße ist wegen Kanalbauarbeiten für den Durchgangsverkehr bis auf weiteres gesperrt. Die Zufahrt zum Haus Nr. 114 erfolgt über die Kreuzung in der Ortsmitte Oberdollendorf. Des Weiteren wird eine kostenlose Sprechstunde am Mittwoch, 11. April 2018, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr, im Pfarrheim St. Joseph in Thomasberg, Am Kirchplatz 15, angeboten.Am Montag, 16. April 2018 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr, findet die kostenlose Sprechstunde in Haus Bachem, Drachenfelsstr. 4, 53639 Königswinter sowie Mittwoch, 18. April 2018, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Rathaus Oberpleis, Dollendorfer Str. 39, 53639 Königswinter, im Cleethorpes Zimmer, statt. Eine weitere Sprechstunde findet am Mittwoch, 25. April 2018 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Pfarrheim Eudenbach, Eudenbacher Str. 111, in Königswinter-Eudenbach statt. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, über den verstärkten Einsatz von Computern und Internet älteren Mitbürgern eine umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, denn Digitalkompetenz ist das Zugangsticket in diese Welt.Für die Lösung der damit verbundenen technischen Fragen und Computerprobleme leistet die Gruppe umfassende ehrenamtliche Hilfestellung für PC, Laptop, Tablet und Smartphone. Außerdem wird Hilfe bei der Lösung von Problemen mit E-Mails, beim Einkaufen im Internet oder Online- Banking angeboten. Ebenfalls wird erklärt, wie man über Skype mit Freunden und Familienangehörigen kostenlos in Kontakt tritt. Wer Hilfe der Spezialisten braucht, kann sich an den Ansprechpartner der Gruppe, Herrn Ulrich Utsch, unter 02244/6550 wenden. Die Gruppe sucht noch Unterstützung für dieses Ehrenamt. Interessierte können sich gerne bei Herrn Utsch melden. Besuchen Sie die Gruppe auch auf deren Internetseite unter www.computerundinternet.info. „Philosophischer Arbeitskreis“Das nächste Treffen des Arbeitskreises findet am Dienstag, 3. April 2018, im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche Ittenbach, Ringstrasse 19, um 16.00 Uhr (neue Uhrzeit!) statt. Der philosophische Arbeitskreis beschäftigt sich auch weiterhin mit Immanuel Kants Aufsatz „Zum ewigen Frieden“. Der Arbeitskreis freut sich immer über neue Interessenten und nimmt sie herzlich auf. Ansprechpartner ist Herr Dietmar Schmidt-Nekes, M.A., erreichbar unter 02223/21585. „Hausaufgabenhilfe“Die Paten leisten individuelle Nachhilfe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche und unterstützen die Arbeit der Offenen Ganztagsschulen bei der allgemeinen Hausaufgabenhilfe. Sie sind in verschiedenen Schulen im Stadtgebiet aktiv. Das nächste Teamtreffen der Arbeitsgruppe „Hausaufgabenhilfe“ findet am Mittwoch, 25. April 2018, in Haus Heisterbach statt. Bei Interesse an der Tätigkeit bittet das Forum Ehrenamt um Anmeldung unter 02223/923636 oder per E-Mail an info@forum-ehrenamt.de. „Lese- und Literaturkreis“Die Gruppe lädt herzlich zu ihrem nächsten Treffen am Donnerstag, 19. April 2018, um 17.00 Uhr ein. Auf dem Programm stehen Franz Kafka „Ein Bericht für eine Akademie“ und Joseph Roth „Radetzkymarsch“. Die Gruppe trifft sich im Pfarrheim St. Remigius in Königswinter, Bungertstraße 6, hinter der Katholischen Kirche. Ansprechpartner ist Herr Dr. Erhard Schulte, erreichbar unter 02244/5657. „Wandern“Die Wandergruppe trifft sich regelmäßig montags zu Wanderungen im Siebengebirge. Gerne werden neue Wanderfreunde in den Kreis aufgenommen. Termine sind wöchentlich jeden Montag, in der Zeit von 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Katholischen Kirche in Stieldorf. Ansprechpartner ist Herr Bernd Kirwald, erreichbar unter 02244/4485. „Geben&Nehmen“Der Verein Geben&Nehmen heißt immer wieder gerne neue Gäste herzlich willkommen, die sich unverbindlich über den Verein Geben&Nehmen informieren wollen. Der Verein wurde von Bürgerinnen und Bürgern gegründet, um die Vermittlung unentgeltlicher Hilfe zu organisieren. Es handelt sich um einen Zeittauschring. Denn jeder von uns kann etwas oder hat eine Fähigkeit und Zeit, die anderen vielleicht fehlt, möchte aber auch gerne Hilfe eines anderen in Anspruch nehmen. Eine Gemeinschaft, an der sich Bürgerinnen und Bürger unabhängig vom Alter aus allen Teilen der Stadt Königswinter beteiligen können. Ansprechpartnerin ist Frau Gabriele Neuse-Schülgen, erreichbar unter 02223/4088. Im Internet finden Sie Informationen über den Verein unter www.geben-nehmen.info. Alle interessierten Bürger/innen sind herzlich zu einem oder auch mehreren Treffen eingeladen. Für Rückfragen zum Programm „Aktiv im Alter“ sowie bei Fragen über Unterstützungsmöglichkeiten und zu sozialen Angeboten steht Ihnen das Servicecenter Soziales beim Geschäftsbereich Soziales und Generationen der Stadt Königswinter gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerinnen sind Frau Elisabeth Zimmer unter 02244/889-339 oder per E-Mail an elisabeth.zimmer@koenigswinter.de sowie Frau Hildegard Walter unter 02244/889-350 oder per E-Mail an hildegard.walter@koenigswinter.de.Königswinter, 26. März 2018
[mehr]