Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Für Februar anberaumte Gremiensitzungen werden abgesagt

Die Stadt Königswinter sagt alle für Februar geplanten Sitzungstermine ab.
Notwendige, nicht aufschiebbare Beschlüsse werden über Dringlichkeitsentscheidungen getroffen. „Die Entscheidung fällt uns allen sehr schwer. Gerade die neu gewählten Mandatsträger möchten in ihre politische Arbeit umfänglich einsteigen und Entscheidungen diskutieren. Aber die weiterhin angespannte pandemische Lage gebietet uns weiter vorsichtig zu sein. Direkte Kontakte müssen möglichst vermieden werden, um sich und andere nicht zu gefährden. Die Kommunalpolitik hat hier auch eine Vorbildfunktion.” erklärt
Bürgermeister Lutz Wagner. In einer Videokonferenz am 8. Februar 2021 hat Wagner die Vorgehensweise der Verwaltung mit den Vorsitzenden der im Rat der Stadt Königswinter vertretenden Fraktionen abgestimmt, die nach ausgiebiger Aussprache alle den Vorschlag mittragen.

[mehr]

Online-Beratungsabend: Schluss mit Schimmel in Wohngebäuden

Eine Veranstaltung der Energieagentur Rhein-Sieg

Wie ist Schimmelbildung in der Wohnung vorzubeugen? Wie gesundheitsschädlich ist der Befall? Welche baulichen und rechtlichen Probleme können auftreten? An wen kann man sich in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis wenden, um Rat und Hilfe zu erhalten? Diese und andere Fragen beschäftigen sowohl Vermieter/-innen als auch Mieter/-innen gleichermaßen. Expertenrat hierzu muss aber nicht teuer sein. Auf einer Online-Veranstaltung am 18. Februar können sich Interessierte und Betroffene kostenfrei informieren und durch renommierte Expertinnen und Experten beraten lassen.

[mehr]

Online-Seminar rund um Dachbegrünung

Eine Veranstaltung der Energieagentur Rhein-Sieg

In den kommenden Jahren wird der Klimawandel dazu beitragen, dass auf der einen Seite vermehrt trockene, sehr heiße Sommer auf uns zukommen werden. Auf der anderen Seite werden aber auch Starkregenereignisse zunehmen.

Mit natürlichen Ressourcen wie in Form von Dachbegrünungen lässt sich das Eigenheim vor Hitze und Regen schützen.

Im Rahmen eines Online-Seminars erläutern die Energieexperten der Verbraucherzentrale NRW, Dipl.-Ing. Petra Grebing und Dipl.-Ing. Thomas Zwingmann, am Mittwoch, den 17. Februar von 18 Uhr bis 19.30 Uhr die Vor- und Nachteile rund ums Gründach und zeigen auf, welche Schritte bei Planung und Umsetzung einer Dachbegrünung beachtet werden müssen.

[mehr]

Paul-Moor-Schule: Baumaßnahme konkretisiert sich

Nachdem die Ausschreibungsverfahren für die Bauausführung im Dezember 2020 termingerecht gestartet waren, kann die Verwaltung nun die ersten Ausschreibungsergebnisse vorlegen und somit den Kosten- und Terminplan für die Umnutzung der ehemaligen Paul-Moor-Schule konkretisieren. Bis Ende Februar finden Rodungen direkt am Gebäude statt, um Platz für die spätere Aufstellung der Fassadengerüste zu schaffen. Die Rodungen werden mit einer aktuellen Stellungnahme zum Artenschutz begleitet und entsprechend dokumentiert.

[mehr]

Feuchte und Schimmel in Wohnräumen

Online-Seminar

Die Kooperationspartner VHS Siebengebirge, Energieagentur Rhein-Sieg und Verbraucherzentrale NRW laden am Mittwoch, 24. Februar 2021, von 18 Uhr bis 20 Uhr, zu einem Online-Seminar rund um Feuchte und Schimmel ein.
Besonders in der kalten Jahreszeit machen sie sich gerne in allen möglichen Regenbogenfarben in Häusern und Wohnungen breit: Schimmelpilzkolonien sind lästig, führen zu Schäden am Gebäude und der Inneneinrichtung und sind in manchen Fällen auch gesundheitsschädlich.
Wird Schimmel in der Wohnung entdeckt, steht schnell der Vorwurf des falschen Lüftens im Raum. Es gibt aber auch noch andere Gründe. Wie und warum sich Schimmel bildet, wird in diesem Online-Seminar erklärt. Außerdem stellt die Referentin, Dipl.-Ing. Petra Grebing, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, wirksame Maßnahmen und Handlungsweisen zur Vermeidung und Beseitigung vor.

[mehr]

Umnutzung der „Paul-Moor-Schule“ in Oberpleis: Start der Bauarbeiten

Mit dem Start der Bauarbeiten im Februar 2021 realisiert die Stadt Königswinter die Umnutzung der „Paul-Moor-Schule“ an der Boserother
Straße in Oberpleis.

2015 hatte die Stadt die ehemalige Förderschule des Rhein-Sieg-Kreises erworben. Ein Teil des Gebäudes wurde bereits renoviert und steht seitdem als Geschäftsstelle den im Rat der Stadt Königswinter vertretenen Fraktionen zur Verfügung. Weitere Teile des Gebäudes wurden bis 2018 sowie in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie auch nochmals 2020 als Flüchtlingsunterkunft eingerichtet.
Zwischenzeitlich wurde das Bonner Architekturbüros Koenigs-Rütter beauftragt, mögliche angedachte Neunutzungen des Gebäudes zu überprüfen.

[mehr]

Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur vom 7. Januar 2021

In der ab dem 30. Januar 2021 gültigen Fassung

[mehr]

Hochwasser-Information Nr. 2/2021

Warnung wegen Hochwassergefahr !

Infolge erheblicher Niederschläge und Tauwetter im südlichen Einzugsgebiet des Rheines ist mit weiter ansteigenden Wasserständen zu rechnen.

[mehr]

Hochwasserinformation 01/2021

Vorwarnung wegen akuter Hochwassergefahr!

Diese Hochwasser-Information, der erforderlichenfalls weitere folgen werden, soll die betroffenen Bewohner der gefährdeten Gebiete über die bevorstehende Entwicklung informieren.

 

[mehr]

Hinweise zum Umgang mit Hochwasser

Alle Informationen und die Hochwasserinfo 01/2021 finden Sie im Artikeltext.

[mehr]