Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Einstufungsberatung Sprachen bei der VHS Siebengebirge

Am 5. Februar 2018 startet die VHS Siebengebirge ins neue Semester. Traditionell stark ist das Angebot an Fremdsprachenkursen. Nicht nur Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch stehen auf dem Programm, sondern auch Arabisch, Brasilianisches Portugiesisch, Chinesisch, Neugriechisch, Japanisch und Niederländisch. Anfängerkurse sind in allen genannten Sprachen außer Niederländisch im aktuellen Angebot. Für alle mit Vorkenntnissen, die aber nicht recht wissen, wie ihre Vorkenntnisse einzuschätzen sind, bietet die VHS eine Einstufungsberatung an. Termin für die Einstufungsberatung Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch ist am Mittwoch, 31. Januar 2018, 18.00- 19.30 Uhr, in Oberpleis, VHS-Schulungsraum, Dollendorfer Straße 44 (gegenüber dem Rathaus). Der Beratungs- und Informationstermin für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache findet statt am Donnerstag, 1.Februar 2018, 16.00-17.30 Uhr in Oberpleis, VHS-Geschäftsstelle, Dollendorfer Str. 48. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Kurse sind auch im Internet unter www.vhs-siebengebirge.de zu sehen und zu buchen. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-207 oder –208.Königswinter, 24. Januar 2018
[mehr]

Eltern als Führungskräfte

Eltern sind im Alltag immer wieder als Führungskräfte gefragt. Gerade in herausfordernden Situationen mit Kindern sind Geduld, Gelassenheit sowie Einfühlungsund Durchsetzungsvermögen besonders wichtig. Diese Führungskompetenzen sind Erziehende häufig nicht bewusst. Führen und Folgen sind die Grundlagen, die sowohl Familien als auch Herden zusammenhalten. In einem Vortrag und einem Praxisworkshop der VHS Siebengebirge, in Kooperation mit dem Familienzentrum Menschenkinder, erfahren Interessierte wie Verbundenheit, Präsenz und Entschlusskraft unmissverständlich von Herdentieren, hier Pferden, vermittelt werden. Wie diese nonverbalen Botschaften in den Erziehungsalltag übertragen werden, ist zentrales Thema der Veranstaltungen. Während der Vortrag informiert, wird im Workshop mit ausgebildeten Therapiepferden geübt. Der Vortrag findet am Donnerstag, den 12. April 2018, in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr statt. Durchführungsort ist das Familienzentrum Menschenkinder in Thomasberg. Das Entgelt beträgt 6,00 Euro. Der Praxisworkshops wird am 21. April in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr angeboten. Durchführungsort ist Windhagen, Auf der alten Burg. Das Entgelt beträgt 27,60 Euro. Anmeldeschluss für den Vortrag ist der 05. April 2018, für den Workshop der 13. April 2018. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-208 oder -207. Anmeldung bitte nur schriftlich an die VHS Siebengebirge, Dollendorferstraße 48, 53639 Königswinter, per Fax an 02244/889378 oder per E-Mail an vhs@koenigswinter.de.Königswinter, 26. März 2018
[mehr]

Eltern- und Kinderkurse in der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter im Oktober

„Ihr Kind besser verstehen“Marte Meo-Gruppe für Eltern mit Babys und Kleinkindern startet am 10. Oktober 2017.Die Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter bietet ab Oktober einen neuen Kurs für Eltern mit Babys und Kleinkindern an. Die Kursleiterinnen, Ruth Richrath und Annerose Flunkert, zeigen Eltern, wie sie die Welt ihres kleinen Kindes kennenlernen können und es damit besser verstehen. Die in Holland entwickelte Marte Meo- Methode gibt anhand von Filmaufnahmen konkrete Hinweise, wie sie den Alltag mit Ihrem Kind entspannter gestalten können. Daneben bleibt genügend Raum für gemeinsames Singen und Spielen mit den Kindern und den Austausch untereinander. Der Marte Meo Kurs startet am Dienstag, 10. Oktober 2017. Vorgesehen sind neun Vormittage, jeweils dienstags, von 10:00 bis 11:30 Uhr, in der Familien- und Erziehungsberatungsstelle, Schützenstraße 2, 53639 Königswinter. Kurs Training sozialer Fertigkeitenfür Acht- bis ZehnjährigeIn dem Kinderkurs, der am 09. Oktober 2017 in der Familienund Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter startet, sind noch wenige Plätze frei. Eine zentrale Entwicklungsaufgabe von Kindern ist es zu lernen, wie man Kontakt mit Gleichaltrigen gestalten kann. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder die Wünsche, Bedürfnisse und Gefühle von sich selbst und auch von anderen wahrnehmen und berücksichtigen. Dies und weitere Themen wie Kommunikation, Umgang mit Konflikten und die Stärkung des Selbstwertgefühls sind Inhalte des Kurses. Den Eltern wird die Ausbildung sozialer Fertigkeiten erklärt und sie lernen, ihre Kinder bei der Entfaltung sozialer Fertigkeiten zu unterstützen. Den Kindern und auch den Eltern bei der Entwicklung zur Seite zu stehen, ist das Ziel dieses Kursangebots, das von Cornelia Glagla, Diplom- Psychologin, geleitet wird. Der Kurs startet am Montag, 09. Oktober 2017, von 15:30 bis 17.00 Uhr, an sechs Nachmittagen, in der Familien- und Erziehungsberatungsstelle, Schützenstraße 2, 53639 Königswinter.Die Angebote der Beratungsstelle sind kostenfrei und richten sich an Eltern bzw. Kinder der Städte Bad Honnef und Königswinter. Infos und Anmeldung zu den Gruppenangeboten erhalten Sie über die Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter unter 02223/29865360 oder unter feb@koenigswinter.de.Königswinter, 21. September 2017
[mehr]

Energiemanagement- Mehr Kraft gewinnen

Oftmals fehlt die nötige Energie, um allen Erwartungen des Alltags gerecht zu werden. Statt auf diesen Energiemangel mit Zeitmanagement zu reagieren, möchte die VHS Siebengebirge mit ihrem Workshop helfen, dem Problem direkt an die Wurzel gehen. In diesem Angebot wird erlernt, die sog. Energieräuber zu erkennen und auszubremsen. Ergänzend werden wirksame Techniken zur Gewinnung neuer Energie eingeübt. Die Veranstaltung am Samstag, den 3. März 2018 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18.00 Uhr findet in Königswinter im Haus Bachem im Sitzungssaal statt. Das Entgelt beträgt 13,20 Euro. Anmeldeschluss ist der 23. Februar 2018. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-208 oder –207. Anmeldung bitte nur schriftlich an die VHS Siebengebirge, Dollendorferstr. 48, 53639 Königswinter, per Fax an 02244/889-378 oder per E-Mail an vhs@koenigswinter.de.Königswinter, den 15.Februar 2018
[mehr]

Energiesparherbst Rhein-Sieg 2018: Schnell sein lohnt sich

Um über die Möglichkeiten des Energiesparens – und damit auch Kostensparens – zu informieren, starten die Energieagentur Rhein-Sieg und die Verbraucherzentrale NRW eine große Sonderaktion: den Energiesparherbst Rhein-Sieg. Dabei handelt es sich um eine anbieterunabhängige Energieberatung zu Hause, durch die zahlreiche Maßnahmen zur Verringerung von CO2-Emissionen angestoßen werden. Diesen Zweck verfolgt die Energieagentur Rhein-Sieg. „Ein Drittel aller CO2-Ausstöße im Rhein-Sieg-Kreis fallen auf Haushalte zurück. Hier liegt großes Potenzial, die verabschiedeten Klimaschutzziele zu erreichen“, so Thorsten Schmidt, Geschäftsführer der Energieagentur. „Gemeinsam mit der VZ haben wir die Aktion ins Leben gerufen und unterstützen die ersten 100 teilnehmenden Haushalte, in dem wir die Hälfte der Beratungskosten in Höhe von 30 Euro übernehmen.“ Die Beratung wird von den Energieberatern der Verbraucherzentrale durchgeführt. „Hauseigentümer erhalten die Möglichkeit, den energetischen Standard sowie den Energieverbrauch ihrer Immobilie unabhängig und kompetent bewerten zu lassen“, berichtet Dipl.-Ing. Petra Grebing, Energieberaterin für den Rhein-Sieg-Kreis. „Dabei betrachten wir unter anderem die Heizungsanlage, die Außenwände sowie Fenster und Türen.“ Im Anschluss gibt es eine Sanierungsempfehlung entsprechend der geltenden Energieeinsparverordnung als Grundlage für weitere Entscheidungen sowie Hinweise auf öffentliche Fördermöglichkeiten. Bei Bedarf gibt es auch Antworten auf Fragen zum Einsatz erneuerbarer Energien zur Wärmenutzung, zum Energieausweis, dem altersgerechten und barrierefreien Umbau oder zu Maßnahmen zum Schutz vor Extremwetter. Die Beratung dauert maximal 1,5 Stunden und kostet üblicherweise 60 Euro. Die ersten 100 Beratungen, die im „Energiesparherbst Rhein-Sieg 2018“ durchgeführt werden, gibt es zum vergünstigten Preis von 30 Euro, gefördert durch die Energieagentur. Daher lohnt sich eine schnelle Entscheidung zur Teilnahme. Die Stadt Königswinter zählt zu den Mitgliedskommunen der Energieagentur Rhein-Sieg. „Damit gilt die Aktion auch für unsere Einwohner“, so Bürgermeister Peter Wirtz. „Alle, die sich für eine Energieberatung entscheiden und davon auch etwas umsetzen, tragen zum Klimaschutz in unserer Region bei.“Die Beratungsaktion startet am 24. September. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen: Telefon 02242/96930-11 oder per Email rheinsiegkreis.energie@verbraucherzentrale.nrw.
[mehr]

Erneuerung der Straßenbeleuchtung in der Straße „Longenburger Straße“ in Königswinter - Niederdollendorf

Aufgrund des Beschlusses des Bau- und Verkehrsausschusses der Stadt Königswinter vom 28. März 2017 wird die Straßenbeleuchtung in der Straße „Longenburger Straße“ erneuert und mit LED-Technik ausgestattet. Vor Beginn der Baumaßnahme möchte die Stadtverwaltung die Anwohner ausführlich über das Vorhaben informieren und lädt deshalb zu einer Bürgerinformation am Dienstag, dem 13. Juni 2017, um 18.00 Uhr in die Aula der Grundschule Niederdollendorf, Friedenstraße 20-22, 53639 Königswinter, ein. Königswinter, 8. März 2017
[mehr]

FELDENKRAIS® zum Kennenlernen

Die FELDENKRAIS®-Methode, bekannt durch den Physiker, Ingenieur und Judolehrer Dr. Feldenkrais, ermöglicht es Menschen jeden Alters, Stress, Verspannungen oder Bewegungseinschränkungen abzubauen und wieder entspannter und vor allem beweglicher zu werden. Spielerisch werden alltägliche Bewegungsabläufe, die häufig zu Schmerzen in Gelenken und im Rücken führen, variiert und neu eingeübt. Mehr Geschmeidigkeit, sich leicht und frei bewegen können, kann im Kurs erlernt werden. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 06 September 2018 in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17:00 Uhr. Der Durchführungsort ist in Königswinter in der Turnhalle „Am Palastweiher“. Das Entgelt beträgt 34,00 Euro. Anmeldeschluss ist der 30. August 2018. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889208 oder -207. Anmeldung bitte nur schriftlich an die VHS Siebengebirge, Dollendorfer Str.48, 53639 Königswinter, per Fax an 02244/889378 oder per E-Mail an vhs@koenigswinter.de.Königswinter, 27. August 2018
[mehr]

„Ferienspaߓ und „Feriennaherholung“ 2018 Anmeldestart für vielfältige Ferienangebote in Königswinter beginnt

Der Stadtjugendring Königswinter e.V. und die Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH sowie deren Kooperationspartner bieten im Jahr 2018 ein attraktives Programm an: Kinder, Jugendliche und Familien können sich in den Sommerferien 2018 erneut über ein großes Angebot von verschiedenen Ferienmaßnahmen und Projekten freuen. Die Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH (KJA), als Träger der Jugendfreizeit-stätten/Häuser der Jugend und der Stadtjugendring Königswinter e.V. (STJR), als Dachverband der Jugendverbände, führen jeweils eigenständige lokale Feriennaherholungen über einen Zeitraum von insgesamt vier Wochen durch. KJA und STJR kooperieren bei den Maßnahmen und haben sich zeitlich abgestimmt. Die Stadt Königswinter wird diese zwei größten lokalen Ferienprojekte erneut organisatorisch und beratend unterstützen.Die beiden Träger beschreiben ihre Angebote wie folgt: Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH: Nach dem „Ferienspaß 2017“ bietet die Katholische Jugendagentur Bonn den „Ferienspaß 2018“ erneut als „Inselkonzept“ an. Es können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 (schulfähig) bis 14 Jahren an den „Ferien-Inseln“ teilnehmen. Während der zusätzlichen Pfingstferien (22.05. – 25.05.2018) in diesem Jahr, findet ein gemeinsames Projekt mit dem TuS Oberpleis statt. Dabei steht der Spaß am Spiel im Vordergrund. Zwei Ballsportarten sowie Zumba-Tanz können kennengelernt werden. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 60 €.Der Sommerferienspaß 2018 findet in diesem Jahr in der 5. und 6. Ferienwoche (13.08.-24.08.2018) statt. In der 5. Sommerferienwoche (13.08.-17.08.2018) sind eine „Natur-Insel“ in Oberpleis, eine „Spiel&Spaß-Insel“ in Heisterbacherrott und eine „Kreativ-Insel“ in Niederdollendorf geplant. In der 6. Woche der Sommerferien (20.- 24.08.2018) laden die „Siebengebirgs-Insel“ in Oberpleis, die „Fußball-Insel“ in Heisterbacherrott und die „Sonnenblumen-Insel“ in Niederdollendorf zum Mitmachen ein. Der Teilnehmerbeitrag pro Woche liegt bei 75 € (20 € Geschwisterrabatt).Die Projekte werden auch in diesem Jahr in Kooperation mit den evangelischen Gemeinden in Heisterbacherrott und Oberpleis durchgeführt und von der Stadt Königswinter unterstützt. Die Pfadfinder des BdP Stamm Oberon, der Landesbetrieb Wald & Holz NRW, der Verschönerungsverein für das Siebengebirge (VVS) und der TuS 05 Oberpleis sind in diesem Jahr als Kooperationspartner dabei. Die Beschreibung des Programms der einzelnen Projekte und alle nötigen Informationen können der Ferienbroschüre 2018 entnommen werden. Diese ist unter www.hausderjugend.info zu finden.Anmeldung: Die Anmeldung ist dienstags von 17:00 – 20:00 Uhr im Haus der Jugend Niederdollendorf (Hauptstr. 55) und donnerstags von 17:00 – 20:00 Uhr im Haus der Jugend Oberpleis (Dollendorferstr. 102) möglich. Telefonische Auskunft erteilen die Mitarbeiter(innen) der Jugendfreizeitstätten in Niederdollendorf Tel. 02223-27544 und Oberpleis Tel. 02244-4260, per E-Mail unter: ferienspass-bonn@kja.de.Stadtjugendring Königswinter e.V.:Der Stadtjugendring Königswinter e.V. bietet auch 2018 viel Spaß und Action für Kinder, Jugendliche und junge Menschen im Alter von 5 (schulfähig) - 25 Jahren an. In den einmaligen Pfingstferien startet der Stadtjugendring mit 10- 14 Jährigen nach Butjadingen an die Nordsee. Sechs Tage Abenteuer, Spiel und Spaß rund ums Meer mit Wattwanderung und Co. (21.5 - 26.5 > Teilnehmerbeitrag 240 €). Die Feriennaherholung (FNE) 2018 findet in diesem Jahr in der 3. und 4. Ferienwoche (30.07.-10.08.2018) statt. Die Gruppe „Schatzinsel“ mit Kindern im Alter von 10-13 Jahren begibt sich auf eine Schatzsuche, denn Piraten sollen vor vielen Jahren auf der Insel Grafenwerth einen Schatz versteckt haben. Fantastisch geht es für die 9-13-Jährigen im Haus der Jugend Niederdollendorf zu. Die Gruppe „Aufbruch nach Siebenmorgen“ widmet sich der sagenumwobenen Fantasywelt. So können die Kinder im eigens erbauten Dorf viele verschiedene Abenteuer erleben und in ihre eigenen Rollen schlüpfen.Das „Juniorcamp“, für jüngere Teilnehmer(innen) der ersten bis zweiten Klasse, bietet zwei ereignisreiche Wochen unter dem diesjährigen Motto „Im Land der Ritter und Burgen“ an. Auf einer spannenden Reise begeben sich die Kinder auf die Spurensuche der Geheimnisse rund um das Mittelalter. Neben dem Besuch einer Ritterburg stehen weitere kreative Workshops vor Ort auf dem Programm. Der Standort dieser Gruppe ist die Grundschule Ittenbach. Eine weitere Gruppe wird ihren Standort in Stieldorf aufschlagen und dort unter dem Motto „Höher, weiter, stärker- Olympia hautnah“ zwei Wochen Ferienprogramm rund um den Sport anbieten. Die Kinder im Alter von 7-9 Jahren können verschiedene Sportarten kennenlernen und diese auch für sich ausprobieren. Zum Abschluss der zwei Wochen finden dann die Olympischen Spiele in Stieldorf statt. Der reguläre Teilnahmebeitrag für die FNE 2018 liegt zwischen 160 € und 250 € für Kinder und Jugendliche aus dem Stadtgebiet Königswinter. Weitere Preise und Informationen z.B. zu zusätzlichen Ermäßigungen gibt es unter www.stadtjugendring-koenigswinter.de Als besonderes Angebot bietet der Stadtjugendring Königswinter e.V. in der fünften Sommerferienwoche (11.08.-17.08.) eine internationale Segelfreizeit in englischer Sprache an. Sieben Tage lang können Teilnehmer ab Ende der siebten Klasse mit einem internationalen Betreuerteam das niederländische Ijsselmeer erkunden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 410 € für Teilnehmer aus Königswinter, Bad Honnef oder Bonn, für alle anderen 450 €. Das Programm wird durch die vom Stadtjugendring Königswinter e.V. ausgebildeten und geschulten Betreuer(innen) gestaltet und durchgeführt.Weitere Informationen: Anmeldungen sind ab sofort möglich: www.stadtjugendring-koenigswinter.de; E-Mail: fne@stjr-kw.de; segeln@stjr-kw.de; Tel. 02244-915797
[mehr]

Finale Planspiel Kommunalpolitik in Königswinter

Auf den gestrigen Abend haben die rund 20 Schülerinnen und Schüler, die am Planspiel Kommunalpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung teilgenommen haben, hingearbeitet. In der Schülerratssitzung, unter der Leitung von Bürgermeister Peter Wirtz, konnten sie über ihre Anfragen und Anträge beraten und abstimmen. Vielen Dank an alle die teilgenommen haben!
[mehr]

Fit mit Zirkeltraining

Wirkungsvolle Übungen zur Stressreduzierung direkt nach dem Job bietet die VHS Siebengebirge an: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit - kurz, Verbesserung der Kondition und Abbau stressbedingter Spannungen stehen im Mittelpunkt dieses Kurses. An verschiedenen Geräten werden eine Stunde lang nacheinander Übungen absolviert, die die einzelnen Muskelgruppen ansprechen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Veranstaltung mit 10 Terminen beginnt am Donnerstag, den 15. Februar 2018 in der Zeit von 17:00 Uhr bis18.00 Uhr in der Turnhalle „Am Palastweiher“. Das Entgelt beträgt bei sieben bis zehn Personen 46,20 Euro, ab 10 Personen 32,20 Euro. Anmeldeschluss ist der 06. Februar 2018. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-207 oder –208. Anmeldung bitte nur schriftlich an die VHS Siebengebirge, Dollendorferstr. 48, 53639 Königswinter, per Fax an 02244/889-378 oder per E-Mail an vhs@koenigswinter.de.Königswinter, den 24. Januar 2018
[mehr]