Kurzfilme zum Thema Gewalt gegen Frauen

Diese fünf beeindruckenden Kurzfilme machen am Weltfrauentag 2018 auf das Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam: https://www.medicamondiale.org/service/mediathek/kurzfilme-gegen-gewalt-an-frauen.html
[mehr]

Opferhilfe Bonn/Rhein-Sieg

Opferhilfehandbuch für die Region neu herausgegeben
Der Arbeitskreis Opferschutz Bonn-Rhein-Sieg ist ein Netzwerk von rund 50 Institutionen und Fachkräften, die in der Region Bonn/Rhein-Sieg mit Gewaltopfern arbeiten oder sich für deren Anliegen einsetzen. Ziel des Arbeitskreises ist es, Opfer und Zeugen von traumatischen Erlebnissen durch verschiedene Maßnahmen und Projekte besser zu schützen und Hilfestrukturen zu verbessern.
Das Organisationsteam dieses Netzwerkes hat das erstmals 2008 herausgegebene Opferhilfehandbuch für die Region grundlegend überarbeitet und in aktualisierter neuer Version aufgelegt.

[mehr]

Nein zu Gewalt

Gewalt gegen Mädchen und Frauen hat viele Gesichter und in der Regel lebenslange Folgen – nicht nur für die betroffene Frau sondern auch gesamtgesellschaftlich Auswirkung!
Nur selten wird häusliche Gewalt öffentlich thematisiert, obwohl die Zahlen alarmierend sind – jede dritte Frau in Deutschland erfährt mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt – unabhängig von Herkunft, Alter und Bildungsgrad und jede vierte Frau, die in einer Partnerschaft lebt , wird Opfer häuslicher Gewalt.

Häusliche Gewalt gegen Frauen, Männer und Kinder ist keine Privatsache.
Es ist eine Straftat – die es entsprechend zu ächten und zu verfolgen gilt. Gewalt, die zu fast 50 % in den eigenen vier Wänden stattfindet - an dem Ort, wo Frauen und Kinder sich sicher fühlen sollten – ist leider für viele Frauen ein Ort des Schreckens und der Angst.

[mehr]

Wo finde ich Hilfe?

Hier erhalten Sie Information zum Hilfetelefon in folgenden Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch und Polnisch

[mehr]

Zwangsheirat

Die Gleichstellungsbeauftragte ist Anlaufstelle für Frauen, Männer und Kinder, die von Gewalt und Zwangsheirat bedroht sind. Durch ihr vernetztes arbeiten mit Beratungsstellen, Notunterkünften, Polizei etc. bietet sie erste Beratung für Betroffene und hilft ihnen individuell die nächsten Folgeschritte zu klären. „Mein Herz gehört mir! - Clip gegen Frühehen und Zwangsverheiratung Nach wie vor werden in Deutschland insbesondere Jugendliche und junge Volljährige gegen ihren Willen verheiratet. Dennoch wissen viele nicht, wie sie sich schützen, wen sie um Hilfe bitten können und was ihre Rechte sind. „Hört auf euer Herz, es gehört euch!“ - Mit diesem Clip klärt TERRE DES FEMMES über das Thema Zwangsverheiratung auf und zeigt, wie Betroffene sich Hilfe holen können. Dabei kommt der 90-sekündige Clip fast ganz ohne Sprache aus, das kleine Herz zeigt auch ohne viele Worte den Weg.    
[mehr]

Erklärvideo zum Thema „Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung/Loverboys”

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW

[mehr]

Häusliche Gewalt

Zum Thema "Häusliche Gewalt" hat das Organisationsteam "Runder Tisch häusliche Gewalt im Rhein-Sie-Kreis" eine Informationsbroschüre herausgegeben. Die Broschüre informiert über die Rechte der Betroffenen, Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen, Unterstützungs- und Beratungsstellen in der Region.

Die Broschüre ist bei der Gleichstellungsbeauftragten erhältlich.

[mehr]

Vergewaltigung

Vergewaltigung Information und Hilfe

Diese Broschüre richtet sich an Betroffene, die eine Vergewaltigung erleben mussten, aber auch an Angehörige, Freunde und Bekannte sowie an Fachkräfte aus unterschiedlichen beruflichen Kontexten.

[mehr]
Frau Frauke Fischer
Gleichstellungsbeauftragte (17)
Gleichstellungsbeauftragte
Rathaus Königswinter-Altstadt
Drachenfelsstraße 3
53639 Königswinter
H 1.1

Sprechzeit:
Mo bis Fr 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Mo bis Mi 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Do 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr