Sanierung der Flutlichtanlagen auf LED auf den Sportplätzen der Stadt Königswinter

Klimaschutz durch moderne Technik – gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Für das Jahr 2021 wird Kommunen ein weiteres Mal die Möglichkeit von Förderprogrammen im Bereich der Beleuchtungsanlagen geboten. Die Stadt Königswinter nimmt dies zum Anlass, einen Beitrag zur Nationalen Klimaschutzinitiative zu liefern und sich mit dem Projekt „Sanierung der Flutlichtanlagen der Sportplätze der Stadt Königswinter“ zu beteiligen. Es ist geplant auf den drei Sportplätzen („Am Sonnenhügel“, „Theodor-Storm-Str.“ und „Peter-Breuer-Stadion“) die vorhandenen technischen Leuchten mit konventionellen Leuchtmitteln verschiedener Leuchtenkategorien gegen energieeffiziente LED-Leuchten auszutauschen.

Das BMU-Projekt reiht sich damit in die konsequente Umstellung der öffentlichen Beleuchtung der Stadt Königswinter auf zeitgemäße Leuchtentechnik ein.

Projektdarstellung

Projektbezeichnung:
Sanierung der Flutlichtanlagen der Sportplätze der Stadt Königswinter

Förderkennzeichen:
03K16322

Projektlaufzeit:
01.05.2021 – 30.04.2022

Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Projektziel/-inhalt:
Das Projekt beinhaltet den Austausch von vorhandenen technischen Leuchten mit konventioneller Beleuchtungstechnik unterschiedlicher Kategorien gegen LED-Leuchten.

Die bestehenden Altanlagen werden gegen LED-Leuchten ersetzt und damit eine Energieeinsparung von über 70 % erzielt.