Beethovens Töchter I

28. Februar 2020, 19.30 Uhr, Frauenmuseum Bonn

In vier anspruchsvollen, spannenden und außergewöhnlichen Rezitalprogrammen widmen sich zwei herausragende Nachwuchskünstler, Judith Stapf (Violine) und Marco Sanna (Klavier) den Violinsonaten Ludwig van Beethovens. Sie setzen diese Schlüsselwerke mutig in einen unerhörten Kontext mit Meisterwerken unbekannter Komponistinnen: Beethovens
Töchter – Slawische, französische, niederländische und amerikanische Frauen, die rund 100 Jahre nach Beethoven gegen die Widerstände der Zeit ihre Stimmen erhoben!