Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Mayors for peace

Bürgermeister für den Frieden

Stadt Königswinter engagiert sich bei den „Mayors for Peace“: Flagge mit Friedenstaube wirbt für eine friedliche Weltgemeinschaft

Noch immer bedrohen rund 13.400 Atomwaffen die Menschheit. Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen schätzt, dass 4.000 Stück sofort einsatzfähig sind. Davon sind rund 1.800 in ständiger Höchstalarmbereitschaft und können ihr Ziel binnen weniger Minuten erreichen. Um sich für die Abschaffung dieser zerstörerischen Massenvernichtungswaffen einzusetzen, zeigen am 8. Juli die deutschen Mitglieder der Mayors for Peace Flagge. Auch in Königswinter setzt die Stadt ein Zeichen für Frieden.

[mehr]

Stadt Königswinter schließt sich Tempo-30-Initiative an

Mehr rechtliche Handlungsspielräume für eine echte Mobilitätswende

Die Stadt Königswinter ist mit Beschluss des Stadtrates vom 20. Juni 2022, der Städteinitiative "Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten – eine neue kommunale Initiative für stadtverträglicheren Verkehr" beigetreten. Dem Beschluss ist ein Antrag der Koalition aus KöWI, SPD und Grünen vorausgegangen. Die Initiative bekennt sich zur Mobilitätswende und fordert den Bund auf, die rechtlichen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Kommunen "Tempo 30" als Höchstgeschwindigkeit innerorts in bestimmten Straßen anordnen können, wo sie es für notwendig halten. 

[mehr]

Überflutungsschutz – Gemeinschaftsaufgabe von Stadt und Bürgerschaft

Stadt Königswinter organisiert zweitägiges Audit zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge

Nicht erst seit dem verheerenden Hochwasser an der Ahr im Juli 2021 oder den Starkregenereignissen im gleichen Jahr im Bergbereich von Königswinter, ist auch in Königswinter das Thema Überflutungsschutz präsent. Die Stadtverwaltung hat die Überflutungsereignisse der letzten Jahre ausgewertet und damit begonnen, an bereits bekannten Gefahrenpunkten im städtischen Bereich Maßnahmen zu planen und umzusetzen. Ziel ist es, dort für die Zukunft das Schadenspotenzial zu reduzieren.

[mehr]

Museumsfest

Sa, 9. Juli 2022, ab 14 Uhr

Am Samstag, den 9. Juli 2022 findet im Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter das diesjährige Museumsfest mit einem abwechslungsreichen Programm statt: Neben Kurzführungen durch die Dauerausstellung und die beiden Sonderausstellungen „Badespaß am Rhein“ und „Mit Baedeker um die Welt“ gibt es Mitmach-Aktionen und Rätselspiele für Kinder. Diese können auch an Backaktionen am Backofen teilnehmen.

[mehr]

Wegfall der Maskenpflicht in den städtischen Verwaltungsgebäuden

Ab dem 1. Juli 2022 entfällt in den Verwaltungsgebäuden der Stadt Königswinter die Verpflichtung zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

Um die Mitarbeitenden und auch Besuchenden der Stadtverwaltung vor einer Corona-Infektion zu schützen, bittet die Verwaltung darum, bei Besuchen weiterhin einen Mundschutz zu tragen und ebenso die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,50 Metern in den Wartebereichen und Fluren zu beachten. Die Verhinderung von Infektionen in der Verwaltung trägt dazu bei, dass personelle Ausfälle vermieden und die Bearbeitung der Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern gewährleistet werden kann.

[mehr]

Paul Lemmerz-Freibad in Königswinter öffnet am Dienstag

Am Dienstag, 28. Juni 2022, öffnet das Freibad am Oberweingartenweg in Königswinter seine Tore für die Sommersaison. Los geht es um 10.00 Uhr, das Freibad hat bis 19.00 Uhr geöffnet.

In den vergangenen Wochen waren die Vorbereitungen in vollem Gange. Die Becken und das Gelände wurden gereinigt und in Schuss gebracht. Der Start der Badesaison im Paul-Lemmerz-Freibad war ursprünglich für das Christi-Himmelfahrtswochenende vorgesehen. Nach Prüfung der Badtechnik konnte dieser Termin nicht gehalten werden.

[mehr]

Von Eseln und Drachen und andere Geschichten (Familienführung)

Wieso sind im Museum Esel zu sehen? Was macht der Drache auf dem Drachenfels? Und wie sah vor 150 Jahren ein perfekter Ferientag im
Siebengebirge aus? Das Siebengebirgsmuseum lädt Familien zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Geschichte des Siebengebirges ein.

Im Anschluss an die Führung können die Kinder gemeinsam mit den Erwachsenen kreativ tätig werden.

Eintritt und Führung frei
Dauer: ca. 1,5 Stunden

[mehr]

Online-Seminar "Das Klimarobuste Haus - geht das?"

Online-Seminar der Verbraucherzentrale NRW

Wetterextreme – Hitze, Sturm, Überschwemmung, Blitz und Hagel stellen neue Anforderungen an Gebäude dar. Wie mache ich mein Haus fit in Zeiten des Klimawandels? Mit der Veränderung des Klimas in Folge der Erderwärmung treten immer häufiger extreme Wetterphänomene auf. Temperaturen im Sommer über 35°C führen zur Überhitzung von Innenräumen. Starke Regenfälle führen zur Überlastung von Kanälen, mit der Folge, dass Innenräume überflutet werden. Auch Sturmschäden an Gebäuden durch Orkane werden weiter zunehmen.

Welche Möglichkeiten der Vorsorge gegen diese Klimafolgen können Immobilienbesitzer am Gebäude treffen? Die Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW Petra Grebing stellt in ihrem Vortrag am 4. Juli verschiedene Maßnahmen vor. Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 18 Uhr.

[mehr]

Sprechstunde der Projektgruppe Computer & Internet

Die ehrenamtlich tätige Projektgruppe aus Aktiv im Alter „Computer & Internet” bietet auch im Juli 2022 ihre kostenlose Sprechstunde in Präsenz an.
Es gelten die 2G-Plus Regelungen. Die Teilnahme an der Sprechstunde kann demzufolge nur für vollständig geimpfte oder genesene Personen mit einem aktuellen Antigen-Schnelltest erfolgen. Geboosterte Personen benötigen keinen Antigen-Schnelltest. Entsprechende Nachweise bittet die Gruppe vorzulegen. Die Helfenden der Gruppe erfüllen selbst alle die 2G-Plus Regelungen.

[mehr]

Sommerfest im Altenheim Kloster Heisterbach: Musikschule und Altenheim feiern gemeinsam

"Lass' die Sonne in dein Herz" – unter diesem Motto fand am Freitag, 10. Juni bei bestem Wetter das Sommerfest im Altenheim Kloster Heisterbach statt. Seit 2020 kooperiert das Altenheim mit der Musikschule der Stadt Königswinter und so wurde auch das Sommerfest gemeinsam gestaltet: Die Musikschuldozentin Beate Böhm und die Mitarbeiterinnen des Altenheims, allen voran Jeanette Eckert vom Sozialen Dienst, führten durch ein buntes Programm für die rund 60 anwesenden Bewohnerinnen und Bewohner.

[mehr]