Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

„Elisabeth – Kaiserin der Herzen“ in Königswinter- Oberpleis

Am Donnerstag, 22. Februar 2018, gastiert das Kleine Theater Bad Godesberg mit „Elisabeth – Kaiserin der Herzen“ von und mit Chris Pichler um 20 Uhr in der Aula des Schulzentrums Oberpleis. Nach dem Erfolg von „Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau“ zeigt Chris Pichler nun das Leben der Kaiserin von Österreich in alle Facetten. Der freiheitsliebenden Elisabeth Eugenie Amalie, genannt Sisi, widerstrebt die Etikette am Habsburger Hof an der Seite von Kaiser Franz Joseph. Ihr unglückliches Leben hat ein viel zu frühes, tragisches Ende genommen. Der Mythos Sisi lebt. Karten kosten zwischen 15,50 Euro und 22,50 Euro und sind erhältlich im bpunkt. der Rathäuser Königswinter und Oberpleis. Weitere Informationen sind unter 02244/889366 zu erhalten.Königswinter, 12. Januar 2018
[mehr]

Elternkurs Pubertät

Noch Plätze frei. Kursstart: 31. Oktober 2018Statistisch gesehen nehmen die Konflikte zwischen Eltern und Kindern in der Pubertät nur unwesentlich zu. Verändern wird sich in dieser Zeit lediglich die Intensität der Auseinandersetzung. Das Gefühl von Eltern ist jedoch oft ein anderes.Am 31. Oktober 2018 beginnt in der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter der Elternkurs: „Abenteuer Pubertät, Umbruch statt Zusammenbruch“ für Eltern aus Bad Honnef und Königswinter. Der Elternkurs basiert auf dem Kurskonzept „Starke Eltern, starke Kinder“ des Deutschen Kinderschutzbundes. Der Kurs richtet sich an interessierte Eltern sowie alleinerziehende Mütter und Väter. Das Kursprogramm umfasst 8 Abende, die inhaltlich aufeinander aufbauen. Der Leitsatz und zugleich roter Faden der Kursabende lautet: Auf die Beziehung kommt es an! Im Mittelpunkt des Kurses stehen dabei die Verbesserung der Kommunikation, der Interaktion und vor allem der Beziehung zwischen Eltern und ihren pubertierenden Kindern.Inhalte und Ziele des Kurses sind: Verstehen, was in dieser Zeit mit Eltern und bei ihren Kindern passiert, notwendige Aufgaben und Entwicklungsschritte betrachten und erklären, Eltern ein Forum zu bieten, sich über das Thema „Pubertät“ auszutauschen, gemeinsam auch die positiven Seiten dieser Entwicklungsstufe für Jugendliche, zu betrachten sowie Handlungs- und Verhaltensalternativen kennenzulernen. Vorhandene Erfahrungen, Potenziale und Ressourcen der Eltern werden aufgegriffen und aktiv für den gemeinsamen Austausch genutzt.Bei Rückfragen zum Kursangebot oder Interesse an Informationen rund um das Thema Pubertät im Kontext der Arbeit der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, steht Ihnen Jürgen Scheidle, als Kursleiter des Elternabend gerne persönlich zur Verfügung. Das Angebot ist kostenfrei. Teilnehmerzahl: max. 12 Eltern. Kursbeginn: Mittwoch, 31. Oktober 2018, Uhrzeit: 18:30 - 21:00 Uhr, Dauer: 8 Abende, jeweils wöchentlich mittwochs, Kursort: Familien- und Erziehungsberatungs-stelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 2, 53639 Königswinter Kursleitung: Info und Anmeldung unter: Tel.: 02223 2986-5360, E-Mail: feb@koenigswinter.de
[mehr]

Einstufungsberatung Sprachen

Am 4. September 2017 startet die VHS Siebengebirge ins neue Semester. Traditionell stark ist das Angebot an Fremdsprachenkursen. Nicht nur Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch stehen auf dem Programm, sondern auch Arabisch, Brasilianisches Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch und Niederländisch. Anfängerkurse sind in allen genannten Sprachen außer Niederländisch im aktuellen Angebot. Für alle mit Vorkenntnissen, die aber nicht recht wissen, wie ihre Vorkenntnisse einzuschätzen sind, bietet die VHS eine Einstufungsberatung an. Termin für die Einstufungsberatung Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch ist am Mittwoch, 30.08.2017, von 18:00 bis 19:30 Uhr, in Oberpleis, VHS-Schulungsraum, Dollendorfer Straße 44 (gegenüber dem Rathaus). Der Beratungs- und Informationstermin für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache findet am Donnerstag, 07.09.2017, von 16:00 bis 17:30 Uhr, in Oberpleis, VHSGeschäftsstelle, Dollendorfer Straße 48, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Kurse können auch im Internet unter www.vhs-siebengebirge.de gebucht werden. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889207 oder -208.Königswinter, 23. August 2017
[mehr]

Boogie-Woogie-Konzert mit Stefan Ulbricht

Unter dem Motto „Beschwingt in den Advent“ gibt der bekannte Boogie-Woogie-Pianist Stefan Ulbricht am 2. Dezember 2018, in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr in der Halle des Rathauses Haus Bachem, Drachenfelsstr. 4, 53639 Königswinter, zugunsten des Vereins „Freifallhelden e.V.“ (www.freifallhelden.de) ein Benefizkonzert. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerstkranken Kindern einen letzten Wunsch zu erfüllen.Stefan Ulbricht, 1982 in Bonn geboren, entwickelte bereits mit 5 Jahren seine Vorliebe für Musik. Er begann mit Gitarrenunterricht, wechselte im Alter von 14 Jahren zum Klavier. 1997 wurde er durch eine TV-Sendung mit dem „Boogie und Blues Virus“ infiziert. Seine Zuhörer begeistert er durch seine schnellen und melodiösen Boogies, Jazz- und Bluesstücke der 30er, 40er & 50er Jahre.Die stampfenden und rollenden Bassfiguren sowie die swingend schönen Melodien sind sein Markenzeichen (www.BOOGIE4EVER.de).Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kunstausstellung „Die Malerei ist mein Lebenselixier“ –Manfred Weil- statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten des Vereins „Freifallhelden e.V.“ wird gebeten.Veranstalter ist die Stadt Königswinter unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Peter Wirtz.Rückfragen richten Sie bitte an den Geschäftsbereich Soziales und Generationen, Frau Hildegard Walter, hildegard.walter@koenigswinter.de.
[mehr]

Gesamtschule Königswinter

Gesamtschule Königswinter
[mehr]

Bürgeranhörung im Rahmen der Aufstellung von Bebauungsplänen in der Altstadt

Am 04.12.2018 fand die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 1 und § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch in Form einer Bürgeranhörung zur Aufstellung der Bebauungspläne Nr. 10/40, 10/41 und 10/42 statt. Die Präsentation zur Bürgeranhörung, die von den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der Veranstaltung geäußerten Anregungen sowie die Planunterlagen können Sie unter den folgenden Links abrufen: − Bebauungsplan Nr. 10/40 "Generalkonsul-von-Weiß- Straße / Pfefferstraße / Altenberger Gasse",− Bebauungsplan Nr. 10/41 "Tomberger Straße / Klotzstraße",− Bebauungsplan Nr. 10/42 "Klotzstraße / Kellerstraße / Drachenfelsstraße". Äußerungen zur Planung können außerdem bis zum 21.12.2018 im Servicebereich Stadtplanung, Obere Straße 8, 53639 Königswinter-Thomasberg schriftlich eingereicht oder zur Niederschrift in Zimmer 028 abgegeben werden. Das Verwaltungsgebäude kann barrierefrei erreicht werden.Die Öffnungszeiten des Servicebereichs Stadtplanung sind:montags bis mittwochs von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,donnerstags von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr,freitags von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass Sie mit der Abgabe einer Stellungnahme der Verarbeitung Ihrer angegebenen personenbezogenen Daten (wie Name, Anschrift, E-Mailadresse) zustimmen. Gemäß Art. 6 Abs. 1c DSGVO werden die Daten im Zuge des Planverfahrens für die gesetzlich bestimmten Dokumentationspflichten sowie für die Informationspflicht Ihnen gegenüber genutzt. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie im städtischen Internetangebot unter de/datenschutz.html abrufen. Hinweis: In der Bürgeranhörung vom 04.12.2018 wurde angeregt, die Planunterlagen zum bereits rechtskräftigen Bebauungsplan Nr. 10/14 "Altenberger Gasse / Tomberger Straße" bereitzustellen; diese können hier abgerufen werden.
[mehr]

Der rote Faden in der eigenen Lebensgeschichte

Was kann biografisches Schreiben? Diese Frage beantwortet der zweiteilige Workshop der VHS Siebengebirge. Mit Hilfe vielfältiger methodischer Anleitungen entstehen Texte, die dem roten Faden des eigenen Lebens nachspüren und die stärkenden Wurzeln und Kraftquellen der persönlichen Geschichte sichtbar werden lassen. Ganz nebenbei wird die orientierende und befreiende Wirkung des Schreibens entdeckt.Die Veranstaltung findet am Samstag, den 23. Juni 2018 und am Samstag, den 30. Juni 2018 jeweils in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17:45 Uhr statt.Der Durchführungsort ist in Königswinter im Haus Bachem. Das Entgelt beträgt insgesamt 33,00 Euro. Anmeldeschluss ist der 14. Juni 2018. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889208 oder -207. Anmeldung bitte nur schriftlich an die VHS Siebengebirge, Dollendorfer Str. 48, 53639 Königswinter, per Fax an 02244/889378 oder per E-Mail an vhs@koenigswinter.de.Königswinter, den 7. Juni 2018
[mehr]

Bundestagswahl 2017

Das Wahlamt der Stadt Königswinter erinnert an folgende Änderungen bei den Wahllokalen:Das Wahllokal für den Wahlbezirk 020 (Königswinter-Nord) Ist jetzt im Seniorenzentrum St. Katharina, Schützenstraße 9. Das Wahllokal für den Wahlbezirk 070 (Oberdollendorf-Nord, Römlinghoven) ist jetzt in der Kindertagesstätte St. Laurentius, Flurgasse 10 a. Die Wahllokale für den Wahlbezirk 120 und 130 (Thomasberg Ost- und Thomasberg-West) sind jetzt im Foyer des Technischen Rathauses, Obere Str. 8. Anträge auf Briefwahl für die Bundestagswahl können noch bis Freitag, den 22. September 2017, 18.00 Uhr, gestellt werden. Bis dahin besteht im Wahlamt der Stadt Königswinter, Königswinter (Altstadt) - Haus Bachem -, Drachenfelsstr. 4, Erdgeschoß die Möglichkeit, direkt an Ort und Stelle zu wählen oder Briefwahlunterlagen zu beantragen. Der Wahlscheinantrag kann bis zum 20. September 2017; 24.00 Uhr auch online auf der Internetseite der Stadt Königswinter gestellt werden.Wenn die Antrags- oder Einspruchsfrist nachweislich ohne Verschulden versäumt wurde, ist eine Antragstellung noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, möglich. Gleiches gilt, wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann.Verlorene Wahlscheine werden nicht ersetzt. Versichert ein Wahlberechtigter glaubhaft, dass ihm der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist, kann ihm bis Samstag, 23. September 2017, 12.00 Uhr, ein neuer Wahlschein erteilt werden.Wahlbriefe für die Bundestagswahl sollten innerhalb Deutschlands spätestens am Donnerstag, 21. September 2017, in einen Briefkasten der Deutschen Post AG eingeworfen werden. Wahlbriefe für die Bundestagswahl müssen spätestens bis zum Wahltag, am 24.09.2017, 18.00 Uhr, bei der Stadt Königswinter eingegangen sein. Die letzte Leerung der Hausbriefkästen an den Verwaltungsgebäuden in Oberpleis, Thomasberg und Königswinter erfolgt am Wahltag um 18.00 Uhr. Wahlbriefe, die am Wahltag nach 18.00 Uhr im Rathaus abgegeben oder in einen Hausbriefkasten an den Verwaltungsgebäuden eingeworfen werden, bleiben unberücksichtigt.Das Wahlamt der Stadt Königswinter ist montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Am Wahlwochenende ist das Wahlamt am Freitag, 22. September 2017, von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr, am Samstag, 23. September 2017, von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie am Sonntag, 24. September 2017, von 7.30 bis 18.00 Uhr geöffnet.Königswinter, 15. September 2017
[mehr]

Anmeldestart für vielfältige Ferienangebote in Königswinter

Der Stadtjugendring Königswinter e.V. und die Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH sowie deren Kooperationspartner bieten im Jahr 2018 ein attraktives Programm an: Kinder, Jugendliche und Familien können sich in den Sommerferien 2018 erneut über ein großes Angebot von verschiedenen Ferienmaßnahmen und Projekten freuen. Die Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH (KJA), als Träger der Jugendfreizeit-stätten/Häuser der Jugend und der Stadtjugendring Königswinter e.V. (STJR), als Dachverband der Jugendverbände, führen jeweils eigenständige lokale Feriennaherholungen über einen Zeitraum von insgesamt vier Wochen durch. KJA und STJR kooperieren bei den Maßnahmen und haben sich zeitlich abgestimmt. Die Stadt Königswinter wird diese zwei größten lokalen Ferienprojekte erneut organisatorisch und beratend unterstützen.Die beiden Träger beschreiben ihre Angebote wie folgt: Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH: Nach dem "Ferienspaß 2017" bietet die Katholische Jugendagentur Bonn den "Ferienspaß 2018" erneut als "Inselkonzept" an. Es können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 (schulfähig) bis 14 Jahren an den "Ferien-Inseln" teilnehmen. Während der zusätzlichen Pfingstferien (22.05. - 25.05.2018) in diesem Jahr, findet ein gemeinsames Projekt mit dem TuS Oberpleis statt. Dabei steht der Spaß am Spiel im Vordergrund. Zwei Ballsportarten sowie Zumba-Tanz können kennengelernt werden. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 60 €.Der Sommerferienspaß 2018 findet in diesem Jahr in der 5. und 6. Ferienwoche (13.08.-24.08.2018) statt. In der 5. Sommerferienwoche (13.08.-17.08.2018) sind eine "Natur-Insel" in Oberpleis, eine "Spiel&Spaß-Insel" in Heisterbacherrott und eine "Kreativ-Insel" in Niederdollendorf geplant. In der 6. Woche der Sommerferien (20.- 24.08.2018) laden die "Siebengebirgs-Insel" in Oberpleis, die "Fußball-Insel" in Heisterbacherrott und die "Sonnenblumen-Insel" in Niederdollendorf zum Mitmachen ein. Der Teilnehmerbeitrag pro Woche liegt bei 75 € (20 € Geschwisterrabatt).Die Projekte werden auch in diesem Jahr in Kooperation mit den evangelischen Gemeinden in Heisterbacherrott und Oberpleis durchgeführt und von der Stadt Königswinter unterstützt. Die Pfadfinder des BdP Stamm Oberon, der Landesbetrieb Wald & Holz NRW, der Verschönerungsverein für das Siebengebirge (VVS) und der TuS 05 Oberpleis sind in diesem Jahr als Kooperationspartner dabei. Die Beschreibung des Programms der einzelnen Projekte und alle nötigen Informationen können der Ferienbroschüre 2018 entnommen werden. Diese ist unter www.hausderjugend.info zu finden.Anmeldung: Die Anmeldung ist dienstags von 17:00 - 20:00 Uhr im Haus der Jugend Niederdollendorf (Hauptstr. 55) und donnerstags von 17:00 - 20:00 Uhr im Haus der Jugend Oberpleis (Dollendorferstr. 102) möglich. Telefonische Auskunft erteilen die Mitarbeiter(innen) der Jugendfreizeitstätten in Niederdollendorf Tel. 02223-27544 und Oberpleis Tel. 02244-4260, per E-Mail unter: ferienspass-bonn@kja.de.Stadtjugendring Königswinter e.V.:Der Stadtjugendring Königswinter e.V. bietet auch 2018 viel Spaß und Action für Kinder, Jugendliche und junge Menschen im Alter von 5 (schulfähig) - 25 Jahren an. In den einmaligen Pfingstferien startet der Stadtjugendring mit 10- 14 Jährigen nach Butjadingen an die Nordsee. Sechs Tage Abenteuer, Spiel und Spaß rund ums Meer mit Wattwanderung und Co. (21.5 - 26.5 > Teilnehmerbeitrag 240 €). Die Feriennaherholung (FNE) 2018 findet in diesem Jahr in der 3. und 4. Ferienwoche (30.07.-10.08.2018) statt. Die Gruppe "Schatzinsel" mit Kindern im Alter von 10-13 Jahren begibt sich auf eine Schatzsuche, denn Piraten sollen vor vielen Jahren auf der Insel Grafenwerth einen Schatz versteckt haben. Fantastisch geht es für die 9-13-Jährigen im Haus der Jugend Niederdollendorf zu. Die Gruppe "Aufbruch nach Siebenmorgen" widmet sich der sagenumwobenen Fantasywelt. So können die Kinder im eigens erbauten Dorf viele verschiedene Abenteuer erleben und in ihre eigenen Rollen schlüpfen.Das "Juniorcamp", für jüngere Teilnehmer(innen) der ersten bis zweiten Klasse, bietet zwei ereignisreiche Wochen unter dem diesjährigen Motto "Im Land der Ritter und Burgen" an. Auf einer spannenden Reise begeben sich die Kinder auf die Spurensuche der Geheimnisse rund um das Mittelalter. Neben dem Besuch einer Ritterburg stehen weitere kreative Workshops vor Ort auf dem Programm. Der Standort dieser Gruppe ist die Grundschule Ittenbach. Eine weitere Gruppe wird ihren Standort in Stieldorf aufschlagen und dort unter dem Motto "Höher, weiter, stärker- Olympia hautnah" zwei Wochen Ferienprogramm rund um den Sport anbieten. Die Kinder im Alter von 7-9 Jahren können verschiedene Sportarten kennenlernen und diese auch für sich ausprobieren. Zum Abschluss der zwei Wochen finden dann die Olympischen Spiele in Stieldorf statt. Der reguläre Teilnahmebeitrag für die FNE 2018 liegt zwischen 160 € und 250 € für Kinder und Jugendliche aus dem Stadtgebiet Königswinter. Weitere Preise und Informationen z.B. zu zusätzlichen Ermäßigungen gibt es unter www.stadtjugendring-koenigswinter.de Als besonderes Angebot bietet der Stadtjugendring Königswinter e.V. in der fünften Sommerferienwoche (11.08.-17.08.) eine internationale Segelfreizeit in englischer Sprache an. Sieben Tage lang können Teilnehmer ab Ende der siebten Klasse mit einem internationalen Betreuerteam das niederländische Ijsselmeer erkunden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 410 € für Teilnehmer aus Königswinter, Bad Honnef oder Bonn, für alle anderen 450 €. Das Programm wird durch die vom Stadtjugendring Königswinter e.V. ausgebildeten und geschulten Betreuer(innen) gestaltet und durchgeführt.Weitere Informationen: Anmeldungen sind ab sofort möglich: www.stadtjugendring-koenigswinter.de; E-Mail: fne@stjr-kw.de; segeln@stjr-kw.de; Tel. 02244-915797
[mehr]

8. Sitzung der Arbeitsgruppe Ortsentwicklung Oberpleis

EINLADUNGAm Donnerstag dem 11.10.2018, findet um 17.00 Uhr im Propst-Gerhard-Saal, Siegburger Straße 10, 53639 Königswinter die 8. Sitzung der Arbeitsgruppe Ortsentwicklung Oberpleis statt.
[mehr]