Pressemitteilungen

Der Presseservice der Stadt Königswinter präsentiert die neuesten Mitteilungen rund um die Stadtverwaltung im Internet. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon: 02244/889-323 oder 322.

Feed abonnieren

Fällung von Gefahrenbäumen

Die Stadt Königswinter wird in der Zeit vom 20.01.2021 bis 22.01.2021 städtische Bäume fällen, die bei aktuellen Routinepflegearbeiten als Gefahr für die Verkehrssicherheit identifiziert wurden. Betroffen hiervon sind folgende Bäume:

- eine mehrstämmige Weide an einem Wirtschaftsweg in Scheuren,
- mehrere Erlen an dem Fußweg Im Untersten Garten in Heisterbacherrott,
- zwei Birnbäume am Gerhard-Hauptmann-Weg in Heisterbacherrott,
- eine Linde auf dem Spielplatz in der von-Loe-Straße in Niederdollendorf.

Für die Linde und die Birnbäume wird es eine entsprechende Ersatzbepflanzung geben.
Die Arbeiten werden von einem durch die Stadt Königswinter beauftragten Unternehmen durchgeführt.

[mehr]

Neues Volkshochschulprogramm für das erste Semester 2021

Das neue VHS-Programm für Königswinter und Bad Honnef für das erste Semester 2021 liegt vor. Die Programmhefte sind in der Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge erhältlich. Darüber hinaus werden sie, insoweit dieses durch die Corona-Einschränkungen möglich ist, an den bekannten Auslageorten bereitgestellt. Das neue Programm ist auch im Internet unter www.vhs-siebengebirge.de einzusehen. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist bereits offen.

[mehr]

Gemeinsamer Aufruf von Landrat Schuster und den Bürgermeister*innen im Rhein-Sieg-Kreis

Wir lassen uns impfen, sobald wir an der Reihe sind!

Auch Bürgermeister Lutz Wagner lässt sich impfen, wenn er an der Reihe ist.
Schützen Sie sich und andere Menschen und lassen Sie sich impfen!

[mehr]

VHS Siebengebirge sucht Dozent*innen für Portugiesisch und Italienisch

Für das kommende Semester der VHS Siebengebirge werden Dozent*innen für Einsteigerkurse in Portugiesisch und Italienisch gesucht. Der Portugiesisch-Kurs soll mittwochs um 18 Uhr im CJD Königswinter stattfinden, der Italienisch-Kurs donnerstags um 18 Uhr im Schulzentrum Oberpleis. Die VHS freut sich über Bewerbungen, um den Kreis ihrer engagierten Dozent*innen zu ergänzen. Um kurzfristige Rückmeldung wird gebeten. Weitere Informationen sind bei der Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge unter 02244/889-207 oder kontakt@vhs-siebengebirge.de erhältlich.

[mehr]

Neujahrsgruß der FEB

Das Team der FEB wünscht Ihnen alles Gute zum neuen Jahr. Hier geh’s direkt zum Neujahrsgruß!

[mehr]

Ordnungsbehördliche Kontrollen am Wochenende im Siebengebirge

Aufgrund des Schneefalls und dem dadurch zu erwartenden erhöhten Besucheraufkommen wird der städtische Ordnungsdienst dieses Wochenende verstärkt im Siebengebirge die beliebten Ausflugsziele überwachen.
Neben der Beachtung der Vorgaben aus der derzeit geltenden Corona-Schutzverordnung werden auch die Einhaltung von Parkregeln und der ruhende Verkehr kontrolliert.

Bürgermeister Lutz Wagner appelliert: „Bitte beherzigen Sie die Empfehlung von Bund und Ländern auf Tagesausflüge zu verzichten und begrenzen Sie Ihre Kontakte auf ein Minimum. Verhalten Sie sich weiterhin rücksichtsvoll und solidarisch, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.“

[mehr]

Besuche der Stadtverwaltung weiterhin nur in dringenden Fällen mit Termin möglich

Bei der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 5. Januar 2021 wurde unter anderem beschlossen, dass alle bis zum 10. Januar 2021 befristeten Maßnahmen der Länder bis zum 31. Januar 2021 verlängert werden.

Entsprechend den Beschlüssen bittet die Stadtverwaltung daher, bei der Wahrnehmung von Terminen Folgendes zu beachten:Grundsätzlich ist weiterhin nur ein Besuch in besonders dringenden Fällen und mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Hierfür stehen der bereits bestehende Notdienst und eine Terminvergabe zur Verfügung. Zu den üblichen Dienstzeiten ist die Verwaltung über die Telefonnummer 02244/889-0 zu erreichen. Besucher dürfen nicht begleitet werden, es sei denn, die Begleitung ist aus rechtlichen oder medizinischen Gründen notwendig.

[mehr]