Petition gegen Tihange 2 und Doel 3

Spätestens seit 2016 ist öffentlich, dass die beiden belgischen Atomkraftwerke deutlich mehr Schäden haben also vorher bekannt war. Insbesondere eine Reaktorkatastrophe bei Tihange würde Aachen und die umliegenden Regionen unbewohnbar machen.
Die Stadt Königswinter unterstützt die Initiative 3 Rosen e.V. (www.3rosen.eu), dass sich Bürger für den Stopp der Rissereaktoren persönlich einzusetzen können. Ziel ist es, Anfang Juli eine halbe Millionen Unterschriften an die belgische Atomaufsicht zu übergeben und so ein weithin sichtbares Zeichen des Bürgerprotestes zu setzen. Dazu liegen in den Bürgerservice-Büros in Königswinter und Oberpleis Unterschriftslisten aus.
Ausgefüllte Listen werden an den Verein weitergereicht.

Königswinter, 15. Mai 2018

Zurück