Vorwarnung wegen akuter Hochwassergefahr!

© Stadt Königswinter
© Stadt Königswinter

Infolge erheblicher Niederschläge im südlichen Einzugsgebiet des Rheines ist mit weiter ansteigenden Wasserständen zu rechnen.

Nach den Vorhersagen des Hochwassermeldezentrums in Mainz ist im Verlauf des morgigen Tages oder in der Nacht von Donnerstag (04.01.2018) auf Freitag (05.01.2018) mit der Überflutung der Rheinallee in Höhe der Drachenfelsstraße zu rechnen, so dass dieser Straßenabschnitt dann für den gesamten Verkehr gesperrt werden muss.

Derzeit ist davon auszugehen, dass das Rheinhochwasser in den nächsten Tagen noch weiter steigen wird.

Die Stadtverwaltung Königswinter beobachtet ständig die weitere Hochwasserlage und trifft zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr die geeigneten Maßnahmen.

Diese Hochwasser-Information, der erforderlichenfalls weitere folgen werden, soll die betroffenen Bewohner der gefährdeten Gebiete über die bevorstehende Entwicklung informieren.


Hinweis:
Dieses Info ist ein Teil der Informationsvermittlung. Es kann niemanden von der eigenverantwortlichen Vorsorge entbinden.


Zurück