Sanierung der Pflasterstreifen Rheinallee ( L 193)

Altstadt
Am 5. Dezember 2017 beginnen die Tiefbauarbeiten für den Ausbau der querenden Pflasterstreifen der Rheinallee in Königswinter von der Clemens-August-Straße bis zum Sealife-Center (SWB-Haltestelle Fähre). Die Sanierung ist erforderlich, weil die Setzungen der Steine zu Lärmbelästigungen führen. Der Verkehr wird über die Trasse der SBW-Gleise geführt, damit im Straßenkörper auf der gesamten Breite gearbeitet werden kann. Es kann zu kurzen Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer und geringer Lärmbelästigung für die Anwohner kommen. Die Bauzeit beträgt zwei Wochen; witterungsbedingt kann eine Verzögerung eintreten. Die Arbeiten werden im Auftrag des Landesbetriebes Straßenbau NRW ausgeführt.

Königswinter, 4. Dezember 2017

Zurück