Aufruf zur Teilnahme an der Lenkungsgruppe

In einem rund einjährigen Beteiligungsprozess wird in einer Lenkungsgruppe gemeinsam mit Einwohnerinnen und Einwohnern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung ein Leitfaden für mitgestaltende Bürgerbeteiligung erarbeitet. Neben öffentlichen Bürgerforen wird sich die interessierte Öffentlichkeit auch über einen Online-Dialog an dem Prozess beteiligen können.

Die Lenkungsgruppe zur Erarbeitung der Leitlinien für mitgestaltende Bürgerbeteiligung wird im März ihre Arbeit aufnehmen. Bereits in dieser Lenkungsgruppe werden alle wichtigen Akteursgruppen, die Möglichkeit haben, sich zu beteiligen, so dass sich das Gremium aus 9 Vertreterinnen und Vertretern für die Stadtgesellschaft, der 6 Ratsfraktionen (pro Fraktion eine Person) und der Verwaltung mit 3 Vertretern zusammensetzt. Pandemiebedingt werden die Sitzungen der Lenkungsgruppe bis auf weiteres per Videokonferenz organisiert.

Haben Sie Interesse, sich an der Entwicklung von Leitlinien zu beteiligen, Ihre Ideen und Ihr Wissen einzubringen? Dann bewerben Sie sich für die Mitarbeit in der Lenkungsgruppe bis zum 18.02.2022. Bewerben können sich alle Einwohnerinnen und Einwohner mit Hauptwohnsitz in Königswinter – ab 16 Jahren. Die künftigen Mitglieder werden aus allen Bewerbungen ausgelost. Dabei werden drei Lostöpfe für die Altersgruppen 16-29, 30-49 und ab 50 Jahre gebildet.

Die Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit nimmt Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail entgegen: beteiligung@koenigswinter.de

Wir bitten hierbei um folgende Angaben:
Name, Geschlecht, Alter, Wohnort (Stadtteil), Motivation für die Mitarbeit (in ein bis zwei Sätzen) und Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer)

Sie erhalten bis zum 23.02.2022 eine Rückmeldung, ob Sie ausgelost worden sind.

Alle erforderlichen Unterlagen können bei der Stabsstelle Bürger:innenbeteiligung unter angefordert werden.


Kurz erklärt: Lenkungsgruppe
Die Menschen in Königswinter sollen sich in Zukunft mehr an Entscheidungen und Vorhaben der Stadt beteiligen können. Solche Vorhaben können z.B. der Neubau von Gebäuden, Umgestaltungen von Plätzen oder Umwelt- und Verkehrsprojekte sein. Dazu müssen aber vorher entsprechende Spielregeln aufgestellt werden, an die sich alle Beteiligten (Politik, Verwaltung und Bürgerschaft) in den Beteiligungsvorhaben halten. Diese Spielregeln werden Leitlinien genannt.

Zur Erstellung dieser Leitlinien wird eine Arbeitsgruppe, eine sogenannte Lenkungsgruppe ins Leben gerufen. Diese Arbeitsgruppe besteht aus Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Stadtverwaltung und Stadtgesellschaft. Die Stadtgesellschaft wird mit 9 Personen vertreten sein.
Herr Florian Striewe
Bürgerbeteiligung (05)
Leiter Stabsstelle Bürgerbeteiligung / Pressesprecher
Haus Bachem
Drachenfelsstr. 4
53639 Königswinter
HB 1.0
Frau Heike Rex
Bürgerbeteiligung (05)
Sachbearbeiterin Bürgerbeteiligung
Rathaus Königswinter-Altstadt
Drachenfelsstr. 9-11
53639 Königswinter
H 0.3